• IT-Karriere:
  • Services:

Darkspore

Actionrollenspiel im Spore-Universum

Mit Darkspore will Electronic Arts (EA) im Februar 2011 ein Science-Fiction-Actionrollenspiel auf den Markt bringen, das auf dem Spore-Universum basiert. Mehrere Spieler sollen dabei gemeinsam per Internet antreten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Viel Action und gute Geschichten verspricht EA für das Spore-Rollenspiel Darkspore, das derzeit bei Maxis entwickelt wird. Das Action-RPG basiert auf dem Spore-Universum und machten Anleihen am Kreatureneditor von Spore.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Spieler sollen sich in Darkspore durch fremde Welten kämpfen, um die Galaxie von den mutierten Kräften von Darkspore zu befreien. Neben einer Einzelspielerkampagne soll es auch eine Multiplayerkampagne geben, in der vier Spieler miteinander antreten können. Um Darkspore zu besiegen, sollen die Spieler dabei ein Arsenal von lebenden Waffen einsammeln. EA spricht von genetischen Helden mit unterschiedlichen Kampffähigkeiten, die sich mit zehntausenden Körper- und Rüstungsteilen erweitern lassen, die im Spiel zu finden sein werden.

  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
  • Darkspore von EA/Maxis
Darkspore von EA/Maxis

Dabei bietet Darkspore drei Klassen von je fünf verschiedenen Heldentypen. Je nach Szenario sollen dabei andere taktische Maßnahmen zum Erfolg führen.

Darkspore soll im Februar 2011 erscheinen. Welche Plattformen unterstützt werden, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Ceiphone 13. Sep 2010

Anscheinend wird es wahrscheinlich auch für Mac und iPad erscheinen: http://goldapfel.eu...

PullMulll 23. Jul 2010

genau meine Meinung. außerdem war die idee wirklich gut, nur halt die umsetzung nicht...

Diesundasoderjense 21. Jul 2010

Zeit und Geld hätten sie eigentlich schon.... nur keinen "Skill" und keine Lust wie mir...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /