• IT-Karriere:
  • Services:

Googles Bildersuche

Schöner, größer und schneller

Google hat seine Bildersuche umgebaut und mit einem neuen Interface versehen. Sie zeigt nun mehr und größere Bilder auf einen Blick, und lässt sich schneller bedienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Googles Bildersuche: Schöner, größer und schneller

Google hatte seine Bildersuche 2001 gestartet, damals mit rund 250 Millionen Bildern im Index. 2005 wurde die Marke von 1 Milliarde Bildern überschritten, heute umfasst der Index mehr als 10 Milliarden Bilder.

Stellenmarkt
  1. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  2. Westermann Gruppe, Braunschweig

Das neue Layout von Googles Bildersuche zeigt viel mehr Bilder auf einen Blick, die viel dichter gepackt sind als bisher. Die einzelnen Ergebnisseiten stellt Google direkt untereinander dar, so dass sie bequem durchgescrollt werden können, ohne Klick auf die nächste Seite. Letztendlich erscheinen so bis zu 1.000 Bilder auf einer Seite.

Da Google diese Seite in Abschnitte gliedert, können die Bilder besonders leicht durchgeblättert werden.

  • Googles Bildersuche mit mehr und größeren Bildern
  • Googles Bildersuche mit mehr und größeren Bildern
  • Googles Bildersuche mit neuer Landingpage
Googles Bildersuche mit mehr und größeren Bildern

Zudem sind die dargestellten Vorschaubilder größer. Detailinformationen wie Bildname und Größe werden angezeigt, wenn der Nutzer den Mauszeiger über ein Bild bewegt, zusammen mit einem vergrößerten Vorschaubild. Auch eine Suche nach ähnlichen Bildern ist hier direkt möglich.

Wird auf ein Bild geklickt, öffnet sich eine neue Landingpage. Sie zeigt nun rechts Detailinformationen zum Bild, samt Link zum Bild selbst und links die Webseite, auf der das Bild gefunden wurde. Dabei wird das Fundstück in einer kleinen Box über die Seite geblendet.

Für Werbekunden führt Google mit der neuen Bildersuche auch eine neue Anzeigenform ein, die nur in der Bildersuche zum Einsatz kommt. Die Image Search Ads bestehen aus Text, der um ein Thumbnail-Bild ergänzt werden kann.

Wie immer bei solchen Änderungen an Googles Suchmaschine kann es ein paar Tage dauern, bis alle Server aktualisiert sind. Bei unseren Tests stand die neue Bildersuche aber bereits zu Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  3. 33,99€

eisensten 22. Aug 2010

Bei GMAIL Lab wird eine Funktion angeboten mit der du Ordner anlegen kannst

Blair 23. Jul 2010

Was ich aber bei Bing weiterhin besser finde: Dort werden die Bilderergebnisse auch in...

aktivist 21. Jul 2010

Für Benutzer, die Google häufig für illegale Aktivitäten verwenden, wird diese...

wuff 21. Jul 2010

derp derp


Folgen Sie uns
       


Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
Streaming
Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

  1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

    •  /