DC Universe Online

Betatest für Superhelden

Superman, Batman auf Seiten der Guten gegen Two-Face und den Joker auf Seiten der Bösen - das sind die Ausgangsbedingungen in DC Universe Online. Jetzt kündigt Sony an, dass sich Spieler für den Betatest auf Windows-PC und Playstation 3 anmelden können.

Artikel veröffentlicht am ,
DC Universe Online: Betatest für Superhelden

Gotham City, Metropolis und Arkham Asylum sind einige Orte, wo Spieler in DC Universe Online antreten können - und dort unter anderem auf Berühmtheiten wie Superman, Batman, den Joker oder Poison Ivy treffen. Das Onlinerollenspiel von Sony Online Entertainment soll laut Hersteller im November 2010 die Superserver eröffnen, nun sind Registrierungen für den Betatest möglich.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in KI-bezogene Themen im Bereich Digital Public Services
    Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS, Berlin
  2. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Freiburg
Detailsuche

Ungewöhnlich: Nicht nur Spieler mit einem Windows-PC, sondern auch mit einer Playstation 3 sind auf der Anmeldeseite willkommen. Wann genau der Betatest anfängt, ist derzeit noch unbekannt - allzu lange dürfte es bis dahin nicht dauern.

Spieler schlüpfen in die Rolle von anfangs wahlweise guten oder bösen Bürgern. Dann bauen sie nach und nach ihre Kräfte auf, um gegen die Figuren der gegnerischen Fraktion anzutreten. Die vom Computer gesteuerten Comic-Superhelden sollen den Spielern beispielsweise in Kämpfen zur Seite stehen. Das Programm basiert auf der Unreal Engine 3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


--Mike-- 21. Jul 2010

Falsch, in WoW (und den meisten anderen Rollenspielen) worauf sich der Author des...

fwe 21. Jul 2010

Seitwann ist es die Hauptaufgabe eines MMO ein Grafikporno zu sein?

Stefan Immel 20. Jul 2010

Ein MMO hat andere Anforderungen an die Grafik als ein Singleplayerspiel. Fuer ein MMO...

Stefan Immel 20. Jul 2010

SOE bringt eine ganze Anzahl an Spielen raus die es nicht auf der PS3 gibt, Everquest I...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Echo Show 15 249,99€ • eero 6 Wifi 6 System 3er-Pack 299€ • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /