Abo
  • Services:

DC Universe Online

Betatest für Superhelden

Superman, Batman auf Seiten der Guten gegen Two-Face und den Joker auf Seiten der Bösen - das sind die Ausgangsbedingungen in DC Universe Online. Jetzt kündigt Sony an, dass sich Spieler für den Betatest auf Windows-PC und Playstation 3 anmelden können.

Artikel veröffentlicht am ,
DC Universe Online: Betatest für Superhelden

Gotham City, Metropolis und Arkham Asylum sind einige Orte, wo Spieler in DC Universe Online antreten können - und dort unter anderem auf Berühmtheiten wie Superman, Batman, den Joker oder Poison Ivy treffen. Das Onlinerollenspiel von Sony Online Entertainment soll laut Hersteller im November 2010 die Superserver eröffnen, nun sind Registrierungen für den Betatest möglich.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Ungewöhnlich: Nicht nur Spieler mit einem Windows-PC, sondern auch mit einer Playstation 3 sind auf der Anmeldeseite willkommen. Wann genau der Betatest anfängt, ist derzeit noch unbekannt - allzu lange dürfte es bis dahin nicht dauern.

Spieler schlüpfen in die Rolle von anfangs wahlweise guten oder bösen Bürgern. Dann bauen sie nach und nach ihre Kräfte auf, um gegen die Figuren der gegnerischen Fraktion anzutreten. Die vom Computer gesteuerten Comic-Superhelden sollen den Spielern beispielsweise in Kämpfen zur Seite stehen. Das Programm basiert auf der Unreal Engine 3.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

--Mike-- 21. Jul 2010

Falsch, in WoW (und den meisten anderen Rollenspielen) worauf sich der Author des...

fwe 21. Jul 2010

Seitwann ist es die Hauptaufgabe eines MMO ein Grafikporno zu sein?

Stefan Immel 20. Jul 2010

Ein MMO hat andere Anforderungen an die Grafik als ein Singleplayerspiel. Fuer ein MMO...

Stefan Immel 20. Jul 2010

SOE bringt eine ganze Anzahl an Spielen raus die es nicht auf der PS3 gibt, Everquest I...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /