Abo
  • IT-Karriere:

FSFE

European Legal Network dokumentiert Lizenz-Weitergabe

In dem Dokument Software Interactions hält das European Legal Network der Free Software Foundation Europe fest, wann die Weiterverwendung von Quellcode, der unter eine freie Lizenz gestellt ist, zu der Übernahme der Lizenz zwingt oder die Verwendung einer anderen Lizenz erlaubt.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund für die Veröffentlichung der bislang umfangreichsten Dokumentation zum Thema Lizenzweitergabe sei die Komplexität des Themas, sagt Karsten Gerloff, Präsident der Free Software Foundation Europe (FSFE). Das European Legal Network wurde 2007 von der FSFE initiiert und besteht inzwischen aus über 240 Mitgliedern aus 40 Ländern, die sich juristisch mit dem Lizenzproblem auseinandersetzen.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Das 49-seitige PDF-Dokument beschreibt ausführlich, wann die Verwendung von Quellcode in anderen Programmen zur Übernahme der freien Quellcode-Lizenz zwingt und wann es dem Entwickler freisteht, eine neue Lizenz zu wählen. Software Interactions beschränkt sich nicht nur auf die GPL, sondern beleuchtet auch weitere freie Lizenzen.

Es ist das zweite Dokument, das das European Legal Network ausgearbeitet hat. Das erste Dokument mit dem Titel Risk Grid erschien 2009 in der Zeitschrift International Free and Open Source Software Law Review, die vom European Legal Network publiziert wurde.

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung von Software Interactions wurde eine Webseite für das European Legal Network eingerichtet, auf der das Dokument eingesehen oder heruntergeladen werden kann. Eine Kurzfassung ist ebenfalls erhältlich. Künftig sollen auf der Webseite weitere Dokumente und Informationen der Gruppe veröffentlicht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

xfafasf 20. Jul 2010

Wie stellst Du dir das z.B. bei einer Anwendung vor die Videos konvertieren kann und...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
    Webbrowser
    Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

    Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
    2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
    3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

      •  /