• IT-Karriere:
  • Services:

WebOS-Tablet

HP hat sich die Marke Palmpad schützen lassen

Kurz nachdem die Übernahme von Palm abgeschlossen war, hat sich HP die Marke Palmpad beim US-Markenamt schützen lassen. Nun wird erwartet, dass das erste WebOS-Tablet Palmpad heißen wird und nicht Hurricane, wie noch im Mai 2010 vermutet.

Artikel veröffentlicht am ,
WebOS-Tablet: HP hat sich die Marke Palmpad schützen lassen

HP hat bereits wiederholt betont, schon bald ein Tablet auf Basis von WebOS auf den Markt bringen zu wollen. Dazu musste aber erst die Übernahme von Palm abgeschlossen werden. Wenige Tage nach der erfolgten Übernahme hatte HP auch schon den Begriff Palmpad beim US-Markenamt als Marke schützen lassen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck

Nun wird erwartet, dass das WebOS-Tablet von Palm/HP als Palmpad auf den Markt kommt. Gesichert ist das allerdings noch nicht, denn HP hat den Begriff Palmpad einer Vielzahl von Geräteklassen zugeordnet. Es ist sogar denkbar, dass es sich bei Palmpad um eine Software handelt. Ein Gerücht vom Mai 2010 lautete, dass HPs erstes WebOS-Tablet den Namen Hurricane tragen wird, aber auch dafür gab es bisher keine Bestätigung.

Die Markeneintragung zeigt klar, dass HP an der Marke Palm festhalten will und künftige Produkte wohl weiter als Palm-Geräte auf den Markt kommen werden. Bislang war noch unklar, ob HP die Marke Palm weiterführt oder künftige WebOS-Produkte ausschließlich als HP-Produkte auf den Markt kommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 108,90€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. GeForce RTX 3070 TUF O8G 8192 MB GDDR6 für 677,30€)
  3. (u. a. Zotac Geforce RTX 3070 Twin Edge 8 GB (ZT-A30700E-10P) für 799€)

asdfgh 20. Jul 2010

Oder man kauft sie gar nicht und nutzt den Namen trotzdem - wie Capri Sonne Apple oO

d 20. Jul 2010

Es gibt einen triftigen Grund. Er wollte gern mal trollen...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /