Festplatte

Samsung packt 1 TByte auf 2,5 Zoll

Mit der Spinpoint MT2 hat Samsung eine mobile Festplatte im 2,5-Zoll-Format angekündigt, die bis zu 1 TByte Speicherkapazität bereithält. Andere Hersteller bieten ähnliche Festplatten bereits seit einigen Monaten an.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsungs Spinpoint MT2 arbeitet mit drei Scheiben, auf denen jeweils 333 GByte Daten untergebracht werden können. Die Bauhöhe liegt bei 12,5 mm. So erreicht das Laufwerk im 2,5-Zoll-Format eine Gesamtkapazität von rund 1 TByte. Die interne Festplatte arbeitet dabei mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und wird per SATA mit 3 GBit/s angeschlossen.

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
  2. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
Detailsuche

Gegenüber der Konkurrenz soll Samsungs MT2 mit geringerer Leistungsaufnahme und hoher Geschwindigkeit punkten: Samsung verspricht eine 4 Prozent geringere Leistungsaufnahme und 20 Prozent mehr Leistung beim Schreiben und Lesen.

Angeboten wird die Spinpoint MT2 mit Kapazitäten von 750 GByte und 1 TByte. In beiden Varianten stecken 8 MByte Cache. Eine Auslieferung der Festplatten an die Händler hat laut Samsung bereits begonnen, Preise hat das Unternehmen jedoch noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Verwirrt 26. Jul 2010

Na was ist jetzt mit deinem Nachweis wo steht dass du gesetzlich verpflichtet bist...

Raven 21. Jul 2010

Würde ich so nicht sagen, z. B. passen 12,5 mm in alle aktuellen MacBook und MacBook Pro...

Mathematiker2 21. Jul 2010

Jetzt verstehe ich, warum es so viele Mathematiker gibt.

GG 20. Jul 2010

nur im Privaten - ne, auch geschäftlich durchaus brauchbar ...

Himmerlarschund... 20. Jul 2010

Dann hast du also keinen Stress mit den Produkten, sondern in erster Linie mit dem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Full Self-Driving Beta: Tesla schaltet Selbstfahrmodus für US-Nutzer frei
    Full Self-Driving Beta
    Tesla schaltet Selbstfahrmodus für US-Nutzer frei

    Mit einer neuen Software-Version können Tesla-Fahrer den Selbstfahrmodus FSD aktivieren. Vor der Freigabe gibt es aber einen Sicherheitscheck.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /