O2

Anrufe ohne Rufnummernübermittlung automatisch abweisen

Kunden von O2 können Anrufe ohne Rufnummernübermittlung systematisch abweisen. Sie können sich ihren Mobilfunkanschluss so einstellen lassen, dass sie nur noch Anrufe erhalten, die eine Rufnummer übermitteln.

Artikel veröffentlicht am ,
O2: Anrufe ohne Rufnummernübermittlung automatisch abweisen

O2 geht darauf ein, dass immer mehr Besitzer eines Telefonanschlusses auch eine Rufnummer übermitteln. Noch vor einigen Jahren war es noch so, dass lediglich bei Anrufen von einem Mobiltelefon die eigene Rufnummer übermittelt wurde. Eingehende Anrufe lassen sich dann mit einem gut gepflegten Adressbuch leicht identifizieren, indem der Name des Anrufers im Display erscheint.

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Logistikprozesse E-Commerce (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. FullStack Entwickler / Developer (m/w/d) mit Backend Fokus
    DRÄXLMAIER Group, Garching
Detailsuche

Sowohl für Mobilfunkverträge als auch für Prepaid-Karten von O2 steht der Dienst Anonymous Call Rejection (ACR ) zur Verfügung. Die Aktivierung der Funktion ist nur über die Kundenbetreuung möglich. Es gibt keine Möglichkeit, dass der Kunde den Dienst etwa mit einem Spezialcode selbst an- oder abschaltet. Sowohl die Aktivierung als auch die Nutzung der Funktion ist kostenlos. Wenn ACR aktiv ist, klingelt das Mobiltelefon nur noch, wenn Anrufer ihre Rufnummer übermitteln.

Damit sollen sich vornehmlich lästige Werbeanrufe unterbinden lassen. Denn bei diesen wird oft keine Rufnummer angezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TEDWEBER 21. Mai 2018

Anrufe ohne Mittelung? Dann können Sie die bestimmte Android-Anrufe hacken, um die...

Klause 22. Jul 2010

Das einzige was ich mit fortschreiten der Beiträge noch kapier ist, dass du absolut...

Klaus Schmidt 21. Jul 2010

Nur würde ich gerne die Anrufer ohne Nummer auf die Mailbox leiten, weil ja manchmal auch...

Q9650 20. Jul 2010

Junge, was ist daran lächerlich? Ich hasse es wenn mich irgend so ein Naab anruft und...

genab.de 20. Jul 2010

das Problem ist ja, das man meint die Leitung sei tot, weil kurzes piep piep und keine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Artikel
  1. Tesla Gigafactory Berlin: Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert
    Tesla Gigafactory Berlin
    Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert

    Der Wasserverband sieht die Trinkwassermenge durch die geplante Tesla-Fabrik in Gefahr, die Landesregierung sieht das anders.

  2. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  3. Hohe Lichtstärke: Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor
    Hohe Lichtstärke
    Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor

    Nikon bringt mit dem Nikkor Z 400 mm 1:2,8 TC VR S ein besonders lichtstarkes Teleobjektiv mit integriertem Telekonverter auf den Markt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • Roccat Gaming-Tastatur 105€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate Deals (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /