• IT-Karriere:
  • Services:

Freetype

Patentfreies Font-Hinting glättet Schriften

Mit dem Ablauf des Patents für Font-Hinting können True-Type-Schriften mit der Freetype-Bibliothek geglättet dargestellt werden. Der entsprechende Bytecode-Interpreter ist ab der aktuellen Version 2.4 wieder aktiviert.

Artikel veröffentlicht am ,
Freetype: Patentfreies Font-Hinting glättet Schriften

Bislang haben Patente verhindert, dass die freie Schriften-Bibliothek Freetype vor allem True Type Schriften durch das Verwenden von Hinting weniger ausgefranst darstellen konnte. Der entsprechende Bytecode-Interpreter war ausgeschaltet worden. Nun sind die Patente abgelaufen und die Entwickler haben in der aktuellen Version 2.4 den Interpreter wieder eingeschaltet. Freetype stellt unter anderem Opentype, Postscript 1, 2 und CID sowie Truetype-Schriften dar.

Zusätzlich können beschädigte Fonts verarbeitet werden, ohne dass die Schriftenbibliothek abstürzt. Außerdem wurde die Unterstützung für LCD-Filter in die Demo-Programme Ftdiff und Ftview eingepflegt. Die aktuelle Version steht auf der Projekt-Seite zum Download bereit. Version 2.4 der Bibliothek wird vermutlich bald in den Repositories der entsprechenden Linux-Distributionen auftauchen. Dort ist der Bytecode-Interpreter in den meisten Fällen schon längst aktiviert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 22,99€
  3. (-15%) 25,49€

Johnny Cache 19. Jul 2010

Es geht ja nicht um die Schriftart sondern um die Rendertechnik, wobei du natürlich...

Vincent2k 19. Jul 2010

Aber doch schon um einiges intuitiver als Windows 95. Da brauchte man nur einen "On...

hmjam 18. Jul 2010

<°)))>< <°)))>< <°)))>< hmnjam

hmjam 18. Jul 2010

Mal eine allgemeine Frage in den Raum, von einem, der ansich überhaupt keine...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

    •  /