• IT-Karriere:
  • Services:

Freetype

Patentfreies Font-Hinting glättet Schriften

Mit dem Ablauf des Patents für Font-Hinting können True-Type-Schriften mit der Freetype-Bibliothek geglättet dargestellt werden. Der entsprechende Bytecode-Interpreter ist ab der aktuellen Version 2.4 wieder aktiviert.

Artikel veröffentlicht am ,
Freetype: Patentfreies Font-Hinting glättet Schriften

Bislang haben Patente verhindert, dass die freie Schriften-Bibliothek Freetype vor allem True Type Schriften durch das Verwenden von Hinting weniger ausgefranst darstellen konnte. Der entsprechende Bytecode-Interpreter war ausgeschaltet worden. Nun sind die Patente abgelaufen und die Entwickler haben in der aktuellen Version 2.4 den Interpreter wieder eingeschaltet. Freetype stellt unter anderem Opentype, Postscript 1, 2 und CID sowie Truetype-Schriften dar.

Zusätzlich können beschädigte Fonts verarbeitet werden, ohne dass die Schriftenbibliothek abstürzt. Außerdem wurde die Unterstützung für LCD-Filter in die Demo-Programme Ftdiff und Ftview eingepflegt. Die aktuelle Version steht auf der Projekt-Seite zum Download bereit. Version 2.4 der Bibliothek wird vermutlich bald in den Repositories der entsprechenden Linux-Distributionen auftauchen. Dort ist der Bytecode-Interpreter in den meisten Fällen schon längst aktiviert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)

Johnny Cache 19. Jul 2010

Es geht ja nicht um die Schriftart sondern um die Rendertechnik, wobei du natürlich...

Vincent2k 19. Jul 2010

Aber doch schon um einiges intuitiver als Windows 95. Da brauchte man nur einen "On...

hmjam 18. Jul 2010

<°)))>< <°)))>< <°)))>< hmnjam

hmjam 18. Jul 2010

Mal eine allgemeine Frage in den Raum, von einem, der ansich überhaupt keine...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    •  /