iPad

Apples iOS 3.2.1 beseitigt kleinere Fehler des Tablets

Parallel zur Veröffentlichung von iOS 4.0.1 für das iPhone hat Apple auch ein Betriebssystem-Update für die iPads veröffentlicht. Es korrigiert hauptsächlich Fehler.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad: Apples iOS 3.2.1 beseitigt kleinere Fehler des Tablets

Mit iOS 3.2.1 hat Apple einige Fehler im Betriebssystem des iPad beseitigt. Der Knowledgebase-Artikel DL1060 listet unter anderem eine Verbesserung des WLAN-Empfangs beim iPad, ohne ins Detail zu gehen. Vermutlich ist damit ein altes Problem mit dem DHCP-Client des iPad gemeint, das allerdings nur in größeren Netzwerken für Schwierigkeiten sorgt. Die Beseitigung des Fehlers hatte Apple Mitte Mai 2010 angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Technical System Owner (m/w/d) Mobile Applications
    Wacker Neuson SE, München, Linz
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    Wentronic GmbH, Braunschweig
Detailsuche

Ferner beseitigt das neue System Probleme mit Copy & Paste bei PDF-Anhängen in E-Mails und fügt Bing als Suchmaschine für Safari hinzu. Bei der Videowiedergabe soll es nicht mehr zum Einfrieren bestimmter Videos kommen und der VGA-Adapter soll mit dem iPad-Dock besser funktionieren.

Das iOS-Update 3.2.1 kann über iTunes auf das iPad aufgespielt werden. Auf iOS 4 müssen iPad-Nutzer weiter warten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
iPhone 13
Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic

Ergebnisse des Geekbench-Benchmarks zeigen, dass das iPhone 13 Pro wie erwartet im GPU-Bereich deutlich zugelegt hat.

iPhone 13: Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic
Artikel
  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
    Zum Tod von Sir Clive Sinclair
    Der ewige Optimist

    Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
    Ein Nachruf von Martin Wolf

  2. Chiphersteller: Infineon eröffnet automatisierte Chipfabrik in Österreich
    Chiphersteller
    Infineon eröffnet automatisierte Chipfabrik in Österreich

    Der deutsche Konzern Infineon wird viel Geld in die Forschung von 300-mm-Thin-Wafern stecken. Das Werk in Villach ist das größte im Land.

  3. Bürosuite: Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober
    Bürosuite
    Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober

    Wer Office nicht abonnieren, sondern kaufen will, kann ab 5. Oktober 2021 die neue Version Office 2021 erwerben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD (u. a. Zombieland 1 & 2 29,99€) • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • iPhone 12 Pro 256GB 989€ • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /