Abo
  • IT-Karriere:

Get Freaky

Neue Oddworld-Spiele in der Entwicklung

Dürr, versklavt und auch sonst eine traurige Figur - trotzdem gehört der Außerirdische Abe aus der Oddworld-Reihe zu den beliebteren Computerspielfiguren. Ein britisches Entwicklerteam kündigt jetzt neue Abenteuer für ihn und seine Kollegen an.

Artikel veröffentlicht am ,
Get Freaky: Neue Oddworld-Spiele in der Entwicklung

Der Mantel des Vergessens liegt über dem - längst nur noch peinlichen - 99er-Sommerhit Get Freaky von Music Instructor. Dabei verdankt die Spielereihe Oddworld dem Song wegen ein paar Samples von und dem Video mit Hauptfigur Abe eine merkwürdige Bekanntheit, insbesondere in Deutschland. Jetzt soll Abe zurückkehren: Der versklavte Außerirdische dürfte prominent in den neuen Oddworld-Spielen auftauchen, an denen das Entwicklerteam Just Add Water derzeit arbeitet.

Die Briten haben von den Schöpfern der Serie, dem von Lorne Lanning geführten Studio Oddworld Inhabitants aus Kalifornien, eine Lizenz gekauft. Jetzt entsteht gleich eine ganze Reihe neuer Titel - Details liegen noch nicht vor. Das erste Oddworld erschien mit dem Untertitel Abe's Oddysee im Jahr 1997.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 3,45€
  2. 39,99€
  3. 4,99€

MichaelG. 18. Jul 2010

Abe's Oddysee war ein total Zufallsgriff damals, als man die Spiele in der Videothek...

bla 17. Jul 2010

Cool, das man hier auf einen Ren & Stimpy Liebhaber trifft. Achja, bin mal gespannt, wie...

anTreadmill 16. Jul 2010

Protector IV ist bereits einen Monat alt. Warum sollte Golem darüber noch berichten?

Basement Dad 16. Jul 2010

Jo, das war geil. Hammer Adventure das Teil. Muss ich mal wieder anfangen. War mir damals...

fopseppel 16. Jul 2010

...dass das auch stimmt. Die letzten Oddworld-Spiele waren nicht so der Knaller (Die Xbox...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

    •  /