Abo
  • Services:
Anzeige
Android: Motorola mag keine angepasste Firmware

Android

Motorola mag keine angepasste Firmware

In den USA kommt in diesen Tagen das Android-Smartphone Droid X von Motorola auf den Markt. Im Zuge des Marktstarts greifen zahlreiche US-Medien nochmals auf, dass Motorola keine angepassten Android-Versionen auf seinen Smartphones erlaubt.

Mitte Februar 2010 hatte Motorola bereits erklärt, dass der Smartphone-Hersteller keine angepassten Android-Versionen auf seinen Geräten erlaubt. Die Motorola-Smartphones richten sich an Endkunden und Software-Entwickler, somit sei eine solche Möglichkeit nicht erforderlich. Wer sein Smartphone gerne mit einer angepassten Android-Version versehen will, soll lieber zu einem reinen Entwicklergerät oder zum Nexus One greifen, empfiehlt Motorola.

Anzeige

Der Macher von Mydroidworld.com hat in einem Forenbeitrag alle ihm bekannten Fakten dazu zusammengetragen. Demnach besitzen die Motorola-Smartphones einen speziellen Bootloader, der nur von Motorola autorisierte Android-Firmware erlaubt. Wenn versucht wird, eine andere Android-Firmware aufzuspielen, kann das Mobiltelefon unbrauchbar werden.

Mit einem Efuse-Chip im Gerät überwache das Gerät bei jedem Start, ob es Veränderungen am Kernsystem gegeben hat. Wenn dies der Fall ist, könne das Mobiltelefon nicht mehr gestartet werden. Der Bootprozess werde gestoppt.


eye home zur Startseite
name egal 18. Jul 2010

Diese verf..... Mindestanforderung hat Google schon längst dementiert. Android ist nicht...

Besserwisser... 17. Jul 2010

Motorola sich im gleichem Atemzug dazu verpflichten würde,in den nächsten 2 Jahren die...

Chmarotzererkenner 17. Jul 2010

Was gibst du den der Gemeinschaft zurück?

Mit_linux_wär_d... 17. Jul 2010

Desire ist das preiswertere Nexus.

Gast321 16. Jul 2010

So was hab ich gesagt ;). Motorola hat sich dazu geäußert: Motorola responds to Droid X...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Nuuk GmbH, Hamburg
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Much wow

    AnonymerHH | 17:05

  2. Fehlerquote (False Positives) bei rund 0,3 Prozent

    GAK | 17:05

  3. Re: Einfach nur schlimm!

    motzerator | 17:04

  4. Re: Wo ist die Neutralität beim Kabelfernsehn?

    thecrew | 17:04

  5. Re: Technisch gesehen

    Maximilian_XCV | 16:59


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel