Abo
  • Services:
Anzeige
Paul Allen: Microsoft-Gründer will den Großteil seines Vermögens spenden

Paul Allen

Microsoft-Gründer will den Großteil seines Vermögens spenden

Microsoft-Gründer Paul Allen hat angekündigt, er wolle den Großteil seines Vermögens von geschätzten 13,5 Milliarden US-Dollar spenden. Er folgt damit seinem Freund und Microsoft-Mitgründer Bill Gates.

Seit 20 Jahren betreibt Paul Allen die Paul G. Allen Family Foundation. Zum diesjährigen Jubiläum verteilte Allen zusätzliches Geld an die Stiftung und an andere gemeinnützige Organisationen und kündigte an, er wolle dafür sorgen, dass deren philanthropische Arbeit auch nach seinem Tod weitergehe. Er werde den Großteil seines Vermögens spenden. Allens Vermögen schätzt Forbes auf 13,5 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Konkrete Zahlen nannte Allen nicht. Er hat bislang rund 1 Milliarde US-Dollar für wohltätige Zwecke zur Verfügung gestellt. Sein Geld soll sowohl seiner Stiftung zu gute kommen als auch nicht-kommerzieller wissenschaftlicher Forschung, wie sie beispielsweise das Allen Institute for Brain Science betreibt. Allen sagte, suche er nach neuen Möglichkeiten, für künftige Generationen etwas zu bewegen.

Allen folgt damit dem Vorbild seines Freundes Bill Gates, mit dem er einst zusammen Microsoft gründete. Gates hat angekündigt, 95 Prozent seines Vermögens spenden zu wollen. Forbes schätzte dieses Vermögen im März 2010 auf 53 Milliarden US-Dollar. Seine Kinder sollen nur je 10 Millionen US-Dollar erben. Gates hat bereits rund 28 Milliarden US-Dollar gespendet.

Dazu hat er zusammen mit seiner Frau die Bill & Melinda Gates Foundation gegründet, die derzeit rund 35 Milliarden US-Dollar verwaltet und 830 Mitarbeiter beschäftigt. Sie investiert das Geld vor allem im Bereich Entwicklungshilfe und unterstützt die Behandlung und Bekämpfung von Krankheiten.

Neben Gates gehört Investorenlegende Warren Buffet zu den größten Geldgebern der Stiftung, denn auch er hat angekündigt, den Großteil seines Vermögens von rund 47 Milliarden US-Dollar zu spenden. Er hat vor einigen Jahren begonnen, größere Beträge an die Stiftung seines Freundes Bill Gates zu übertragen. Zwar verfügt Buffet über eine eigene Familienstiftung, die Stiftung von Bill und Melinda Gates hält Buffet jedoch für die einzige in der Welt, die in der Lage ist, solch große Geldmengen sinnvoll zu verteilen.


eye home zur Startseite
Blaeckjak 04. Nov 2010

Ein Zitat das die Realität beschreibt,von heute wie morgen : Ihm wurde bewußt, wie alt...

Fritze 17. Jul 2010

Warum sollte man etwas spenden müssen? Wer bestimmt ab wann man wieviel spenden müsste...

Fritze 17. Jul 2010

Hast du den Artikel gelesen? Hast du ihn auch verstanden? Du schreibst völlig...

anyoneirgendwer 17. Jul 2010

Die Domain ist doch egal?! Guck einfach mal das Video auf Youtube. Ich habs gesehen und...

martin7 17. Jul 2010

Das weiß ich auch nicht, aber da gebe ich Dir völlig Recht, hier wird wirklich häufig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Göttingen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  2. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  3. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  4. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  5. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  6. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse

  7. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  8. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  9. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  10. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    gutenmorgen123 | 10:14

  2. Algorithmus

    Rhino Cracker | 10:13

  3. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    ChMu | 10:13

  4. Jurassic World Evolution

    genussge | 10:12

  5. Re: 80km was soll man den damit

    Niaxa | 10:12


  1. 10:06

  2. 09:47

  3. 09:26

  4. 09:06

  5. 09:00

  6. 08:48

  7. 08:19

  8. 07:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel