Abo
  • Services:
Anzeige

Datenschützer

Webcam-Spion in deutschen Kinderzimmern

Schüler sind im Umgang mit dem Internet zu leichtsinnig, warnt der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD). Er weist auf einen brisanten Fall hin: Ein Cracker verschaffte sich mit Hilfe eines Trojaners Zugriff auf die Webcams von Schülerinnen.

Im Rahmen des BvD-Projekts "Datenschutz geht zur Schule" hat Thomas Floß aufgedeckt, dass ein Cracker sich Zugriff auf die in den Notebooks einiger Schülerinnen integrierten Webcams verschafft und diese so im Kinderzimmer beobachtet hat.

Anzeige

Im Rahmen von "Datenschutz geht zur Schule" besuchen Datenschützer weiterführende Schulen, warnen die Kinder und Jugendlichen anhand konkreter Beispiele vor den Gefahren eines zu leichtsinnigen Umgangs mit den neuen Medien. In einem Fall berichteten mehreren Schülerinnen zweier Schulen einer westfälischen Kleinstadt, dass ab und an die Kontrollleuchte der Webcam an ihrem Laptop leuchte, obwohl sie die Internetkamera gar nicht eingeschaltet hatten.

Dahinter steckte ein Cracker, der die Mädchen mit Hilfe eines Trojaners ausspionierte und sich darüber auch Zugriff auf die Webcam verschafft hatte. Über seine IP-Adresse konnte der Wohnort des Angreifers im Rheinland lokalisiert werden. Als die Polizei bei dem jungen Mann klingelte, liefen auf seinen Computern 150 Videos aus fremden Kinderzimmern gleichzeitig, so der BvD.

Ausgangspunkt für den Angriff war ein Jugendlicher, der ein zu einfaches Passwort für ICQ gewählt hatte und damit den Zugang zu den ICQ-Adressen seiner Mitschülerinnen ermöglichte. Dazu kamen weiterer Leichtsinn, so Floß.

Den Mädchen schickte der Angreifer eine als Bildschirmschoner getarnte Schadsoftware, die diese zu leichtfertig öffneten, so dass der Angreifer Zugriff auf die Notebooks bekam, berichtet Floß.

In den USA hatte vor kurzem ein Fall für Aufsehen gesorgt, in dem es ebenfalls um den Missbrauch von Webcams in Schülernotebooks ging. Hier war es eine Schule, die per Webcam ins Kinderzimmer blickte.


eye home zur Startseite
MasterOfDeception 22. Mai 2011

Der ASUS Eee PC 1015PE hat so einen mechanischen Schalter schon drine. Ich meine mich zu...

DeutscheDieNich... 20. Jul 2010

"Das war nen Hacker....", ja klar. Es war EINEN Hacker?!?! War nix einen Cräcker besser...

Horselord 20. Jul 2010

Er hat ihnen eine wichtige Lektion über Datenschutz gelehrt. ;)

Ralf-zwei.null 18. Jul 2010

Wie wäre es denn einmal mit Nachdenken darüber, ob man jeden Schei...benhonig öffnen...

krähe 17. Jul 2010

wenn man sich folgende kettte anschaut regierung->bildungswesen->lehrer und weiss, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Dataport, Hamburg
  4. virtual solution AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. auf Kameras und Objektive
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Essential Phone

    Android-Gründer zeigt eigenes Smartphone

  2. Kaby Lake Refresh

    Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu

  3. Colossal Cave

    Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

  4. TVS-882ST3

    QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor

  5. Asus Zenbook Flip S im Hands On

    Schön leicht für ein Umklapp-Tablet

  6. Project Zero

    Windows-Virenschutz hat erneut kritische Schwachstellen

  7. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  8. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  9. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

  10. XYZprinting Nobel 1.0a im Test

    Wie aus einem Guss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. 3000¤ für einen Fertig PC ohne Platten?

    /lib/modules | 15:15

  2. Hat die Kartellbehörde sowas nicht bereits...

    Raisti1 | 15:14

  3. Re: Wenn die Plattformen gleichwertig sein sollen...

    Trollversteher | 15:13

  4. Re: Trotzdem wird wohl Intel gekauft

    Seroy | 15:12

  5. Re: Frage mich wer sich so binden will?

    plutoniumsulfat | 15:11


  1. 15:07

  2. 14:39

  3. 14:20

  4. 14:08

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:09

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel