Abo
  • IT-Karriere:

O2 o Global Friends

Dynamische Flatrate gilt auch für Telefonate ins Ausland

Für den Tarif O2 o startet kommende Woche die neue Tarifoption Global Friends. Zu maximal fünf Rufnummern im Ausland kann über VoIP-Technik zu Inlandspreisen telefoniert werden. Die dynamische Telefonflatrate gilt auch für diese Tarifoption.

Artikel veröffentlicht am ,
O2 o Global Friends: Dynamische Flatrate gilt auch für Telefonate ins Ausland

Die Tarifoption Global Friends bietet O2 ab dem 19. Juli 2010 für alle O2-o-Tarife an. Die Aktivierung der Option kostet einmalig 5 Euro. Danach kann der Kunde zum Preis von 15 Cent pro Minute zu maximal fünf Rufnummern in bis zu 60 Länder telefonieren. Dafür werden die VoIP-Dienste von Jajah genutzt, die mittlerweile zum O2-Imperium gehören.

Stellenmarkt
  1. Öffentliche Versicherung Braunschweig, Braunschweig
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München

Die Tarifoption gilt für fünf vom Kunden zu bestimmende Rufnummern, davon dürfen maximal zwei Rufnummern Handynummern sein. Die Tarifoption soll vor allem einen preisgünstigen Kontakt zu Freunden oder Familienmitgliedern ermöglichen. Der Versand einer SMS zu den beiden Handynummern schlägt wieder mit den üblichen Kosten für eine Auslands-SMS zu Buche, hier gibt es also keine Vergünstigung.

Für die fünf Rufnummern im Ausland erhält der Kunde je einen Spezialcode per SMS zugesandt. Anrufe über diesen Spezialcode werden über Jajah abgewickelt. Für die Kunden bedeutet das, dass bei Bedarf der Eintrag im Telefonbuch des Mobiltelefons ergänzt werden muss. Der Kunde muss penibel darauf achten, künftig die fünf Rufnummern nur noch über den Spezialcode anzurufen. Ansonsten berechnet O2 den regulären Auslandstarif.

Global Friends integriert sich in die dynamische Telefonflatrate von O2 o, die von O2 als Kosten-Airbag bezeichnet wird. Wenn der O2-o-Kunde mit Telefonaten und SMS für weniger als 50 Euro im Monat zurechtkommt, müssen nur die anfallenden Gebühren bezahlt werden. Wenn aber die Kostenobergrenze von 50 Euro im Monat überschritten wird, fallen keine weiteren Gebühren für Telefonate oder Kurzmitteilungen für den übrigen Monat mehr an. Das gilt auch für Anrufe an die fünf Rufnummern von Global Friends.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,95€
  2. 4,99€
  3. 11,95€
  4. 25,49€

Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /