Abo
  • Services:
Anzeige
E-Book-Reader: Hewlett-Packard entwickelt farbiges elektronisches Papier

E-Book-Reader

Hewlett-Packard entwickelt farbiges elektronisches Papier

E-Book-Reader brauchen keine Hintergrundbeleuchtung und haben daher eine lange Akkulaufzeit. Aber sie sind schwarz-weiß. Im Forschungslabor des US-Hardwareherstellers Hewlett-Packard tüfteln Mitarbeiter an Bildschirmen, die leuchtende Farben ohne Hintergrundbeleuchtung darstellen.

Forscher beim US-Hardwarehersteller Hewlett-Packard (HP) arbeiten an der Verbesserung von Farbbildschirmen für E-Book-Reader. Dazu entwickeln sie unter anderem neue Materialien, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin Technology Review. Sie sollen farbige Bildschirme ermöglichen, die auch Videos darstellen können.

Anzeige

Keine Hintergrundbeleuchtung

Die Displays der E-Book-Reader, auch elektronisches Papier genannt, kommen ohne Hintergrundbeleuchtung aus. Sie bestehen aus zwei hauchdünnen Folien, von denen eine mit einem dichten Netz aus unsichtbaren Leiterbahnen überzogen ist. Zwischen den beiden Folien befinden sich viele winzige Zellen, in denen schwarze und weiße Pigmente schwimmen. Die Farbpigmente sind elektrisch geladen. Werden die Leiterbahnen unter Spannung gesetzt, bewegen sich die Pigmente an die Oberfläche und bilden schwarze oder weiße Flächen: Buchstaben, Satzzeichen und den weißen Hintergrund.

Diese Technik funktioniert bei Schwarz-weiß-Bildschirmen sehr gut. Sie farbig zu machen, ist schwierig. E-Ink versucht es mit farbigen Filtern, die jedoch Licht schlucken, wodurch das Display nicht mehr so gut abzulesen ist.

Farbspiele

Die Mitarbeiter im HP-Labor im kalifornischen Palo Alto haben neue Materialien entwickelt, die dieses Problem lösen sollen: Dabei handelt es sich um Verbundwerkstoffe, die die Farbe des Lichts verändern. Einer der Stoffe verwandelt blaues und grünes Licht in rotes, indem das Licht von einem Farbmolekül zum nächsten weitergeleitet wird. So ändert sich die Wellenlänge des Lichts. Das sollte mit möglichst wenig Verlust geschehen. Auch einen Stoff, der blaues Licht in grünes verwandelt, gibt es schon. Problematisch ist hingegen die Farbe Blau.

Wann die Technik marktreif sein wird, ist nicht klar. Allerdings beschäftigen sich die HP-Entwickler schon mit Verfahren, wie sich die Displays in Serie fertigen lassen.

Druck durch Tablets

Apple hat mit seinem iPad die Hersteller der E-Book-Reader in Zugzwang gebracht. Um mit diesem und anderen Tablets konkurrieren zu können, brauchen die Geräte ebenfalls farbigen Bildschirme. Die Philips-Ausgründung Liquavista hat auf der CES Anfang des Jahres ein farbiges elektronisches Papier vorgestellt. Das Unternehmen E-Ink, das die Bildschirme für die meisten E-Book-Reader liefert, will Farbdisplays im kommenden Winter auf den Markt bringen.

Amazon-Chef Jeff Bezos hingegen hat kürzlich Spekulationen, das Kindle könnte bald einen Farbbildschirm bekommen, widersprochen. Die Technik sei noch nicht serienreif, sagte er. Es werde deshalb noch dauern, bis das Kindle ein hochwertiges Farbdisplay bekomme.


eye home zur Startseite
Nec 15. Jul 2010

Danke für die Infos. Haben mich überzeugt. Also wenn die das wirklich hinkriegen, satte...

Blair 15. Jul 2010

Wenn aber einer ein Tablet (iPad) mit ohne Hintergrundbeleuchtung will bzw. mit langer...

Blair 15. Jul 2010

Es beiden E-Paper-Hersteller Liquavista und Mirasol entwickeln Displays die ähnliches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  2. PiSA sales GmbH, Berlin
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 17:52

  2. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    teenriot* | 17:51

  3. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    Niaxa | 17:51

  4. Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 17:50

  5. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    johnripper | 17:41


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel