Abo
  • IT-Karriere:

Mehr Spaß zu zweit

Um den ganzen Hokuspokus aufführen zu können, werden die richtigen Zaubersprüche benötigt. Die lernen Spieler nach und nach in der Kampagne, entweder alleine oder zu zweit im Splitscreenmodus. Im Tandem mit einem Mitspieler ist es leichter, auch den letzten Winkel der Winkelgasse zu erkunden.

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Die Zaubersprüche sind abwechslungsreich, jeder Charakter hat ein paar individuelle: Ron lässt zum Beispiel seine Ratte Scabbers in Rohre kriechen, und Harry wirft sich als einziger den Unsichtbarkeitsumhang über die Schultern. Natürlich verfügt jeder Zauberer auch über das Standardrepertoire: von Wingardium Leviosa bis hin zum Patronus.

Grafisch ist das Abenteuer sauber: Obwohl Spieler ständig die halbe Spielwelt zerstören, wieder zusammensetzen und drumherum viele NPCs wuseln, wird der Titel nie rucklig oder unübersichtlich. Durch eine neue Physikengine poltern die Legosteine realistischer denn je durch die Level - das Spiel dürfte auch in einigen Jahren noch richtig aussehen.

Lego Harry Potter ist für Windows-PC, Playstation 3, Xbox 360, Nintendo Wii, DS und Playstation Portable erhältlich und kostet etwa 25 bis 45 Euro, je nach Version. Zusätzlich ist eine Collector's Edition für 60 Euro erhältlich. Sie bietet zwei Hauswappen-Magneten und eine Bonus DVD mit Zusatzmaterial. Der Titel hat eine USK-Freigabe ab 6 Jahren.

Fazit

Avada Kedavra für Lego-Luke, Lego-Indy und Lego-Batman - Lego-Harry sticht sie alle aus. Die Jahre 1-4 ist ein stimmiges, einsteigerfreundliches Abenteuer für die ganze Familie, das Vorfreude auf den Nachfolger macht. Grafisch wie spielerisch ist der Titel dank liebevoller Umsetzung der Zaubersprüche und der Welt von Hogwarts die bislang beste Lego-Adaption.

 Spieletest Lego Harry Potter: Hogwarts in Einzelteilen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. 8,99€

horsten 16. Jul 2010

Lass den Spam sein!

esr 16. Jul 2010

kT

pc.action.leser 15. Jul 2010

Lego Star Wars ist aber auch das bisher beste :-). Danach kommt der Harry, dann, je nach...

2headedmonkey 15. Jul 2010

Also ich schätze die 360 und PS3 Version haben die 3fache Auflösung ... das ist schon...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
    Webbrowser
    Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

    Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
    2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
    3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

      •  /