Mobilfunkausrüstung

Nokia Siemens Networks will Motorolas Netzwerkgeschäft haben

Nokia Siemens Networks (NSN) ist am Netzwerkgeschäft von Motorola interessiert und will es übernehmen. NSN will dafür bis zu 1,3 Milliarden US-Dollar bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilfunkausrüstung: Nokia Siemens Networks will Motorolas Netzwerkgeschäft haben

In den kommenden Wochen könnten die Verhandlungen abgeschlossen sein, Nokia Siemens Networks wolle das Netzwerkgeschäft von Motorola komplett übernehmen, berichtet das Wall Street Journal. Der Kaufpreis könnte zwischen 1,1 und 1,3 Milliarden US-Dollar liegen. Weder Nokia Siemens Networks noch Motorola wollten die Angaben kommentieren.

Stellenmarkt
  1. IT Projektleitung (w/m/d) Informationssicherheit
    Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, Wiesbaden
  2. Mitarbeiter Qualitätssicherung Softwareentwicklung Sozialwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

Bei Motorola ist ein Umbau des Unternehmens in vollem Gange. Der Konzern soll in einen Privatkunden- und einen Geschäftskundenbereich aufgeteilt werden. Zum Privatkundenbereich gehören künftig die Bereiche Mobiltelefon und Set-Top-Boxen. Das Netzwerkgeschäft, der Bereich für RFID- und Barcodelesegeräte sowie Funktechnik wird in den Geschäftskundenbereich verlagert.

Mit der Übernahme von Motorolas Netzwerksparte könnte Nokia Siemens Networks vor allem auf dem US-Markt Fuß fassen. Im vergangenen Jahr wollte Nokia Siemens Networks Nortel übernehmen, scheiterte aber damit. Auch damit sollte der Marktanteil von NSN in den USA ausgebaut werden.

Probleme bei Motorola

Motorola steckt seit einiger Zeit tief in der Krise. Zwischen Ende 2007 und Ende 2009 fiel der Börsenwert des Unternehmens von fast 55 Milliarden US-Dollar auf etwas mehr als 20 Milliarden US-Dollar. Auf dem Mobilfunkmarkt sank Motorolas Marktanteil von 8,4 Prozent im Jahr 2008 auf 4,9 Prozent im Jahr 2009. Das Unternehmen fiel vom dritten auf den fünften Platz unter den Herstellern. Im ersten Quartal 2010 flog Motorola dann aus der Top 5 der Handyhersteller. Daraufhin verlängerten die Marktforscher von Gartner die Topliste der Handyhersteller.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Motorolas Unternehmensleitung probiert seit einiger Zeit verschiedene Sanierungskonzepte aus. So wurde vor zwei Jahren eine Ausgliederung der Mobiltelefonsparte erwogen. Im Herbst 2008 wollte Motorola den Bereich Set-Top-Boxen und Netzwerkausrüstung verkaufen, scheiterte aber damit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /