Abo
  • IT-Karriere:

Unix

IBM veröffentlicht Beta von AIX 7

IBM startet einen Betatest für die nächste Generation seines Unix-Betriebssystems AIX 7. Es soll die Leistung und die Energiemanagement-Funktionen von IBMs Power7-Prozessor optimal ausnutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

IBMs Unix-Betriebssystem AIX baut in der Version 7 auf den Eigenschaften vorheriger Versionen von AIX auf und ist voll binärkompatibel mit Programmen, die für frühere AIX-Versionen geschrieben wurden. Die Software läuft also unter AIX 7, ohne dass sie neu kompiliert werden muss.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  2. Hays AG, Stuttgart

AIX 7 soll zwar die neuen Funktionen der Power7-Prozessoren unterstützen, aber dennoch auch auf älteren Power-CPUs wie Power6, Power5 und Power4 laufen.

Zu den wichtigsten Neuerungen von AIX 7 gehört die Unterstützung für sehr große Workloads mit bis zu 256 CPU-Kernen und 2.014 Threads in einer einzelnen logischen AIX-Partition. Integriertes Clustering soll die Konfiguration und Steuerung vieler AIX-Systeme vereinfachen, gleiches gilt für Pools aus AIX-Systemen.

Mit der Veröffentlichung der Betaversion will es IBM seinen Kunden und Partnern frühzeitig ermöglichen, sich auf die neue AIX-Version vorzubereiten. Entsprechende rechnet IBM mit einer regen Teilnahme am Betaprogramm.

Details zur Beta von AIX 7 sowie entsprechende ISO-Images zum Download für registrierte Nutzer sind unter software.ibm.com zu finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 334,00€
  4. 299,00€

Power7 24. Aug 2010

...in der Tat spielen AIX & Power6/7 in einer ganz anderen Liga. Linux ist für einige...

Falsch. 16. Jul 2010

Am besten nochmal @golem.de vorne dranhängen... und am besten nochmal nachsetzen, dass...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Android & Fido2: Der Traum vom passwortlosen Anmelden
Android & Fido2
Der Traum vom passwortlosen Anmelden

Windows Hello, Android und kleine bunte USB-Sticks sollen mit Webauthn das Passwort überflüssig machen. Wir haben die passwortlose Welt mit unserem Android Smartphone erkundet und festgestellt: Sie klingt zu schön, um wahr zu sein.
Von Moritz Tremmel

  1. Sicherheitslücken in Titan Google tauscht hauseigenen Fido-Stick aus
  2. Stiftung Warentest Zweiter Faktor bei immer mehr Internetdiensten verfügbar
  3. Zwei-Faktor-Authentifizierung Die Lücke im Twitter-Support

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

    •  /