Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung: Blu-ray-Rekorder nimmt auch 3D-Sendungen auf

Samsung

Blu-ray-Rekorder nimmt auch 3D-Sendungen auf

Samsungs neuer DVB-S2-Videorekorder BD-C8900S wird auch 3D-Fernsehsendungen auf Blu-ray oder Festplatte aufzeichnen. Zwei neue Einsteiger-Geräte ergänzen Samsungs Angebot an 3D-Blu-ray-Playern.

Mit dem 3D-Videorekorder BD-C8900S und den 3D-Blu-ray-Playern BD-C5900 und BD-C6800 baut Samsung sein Angebot an 3D-fähigen Geräten aus. Sie ergänzen Samsungs 3D-Fernseher und den 3D-Blu-ray-Player BD-C6900. Der BD-C6900 wurde im Mai 2010 für 399 Euro eingeführt; er bietet Ethernet, WLAN, 1 GByte Flash-Speicher für BD-Live-Inhalte, HDMI 1.4 und kann auch hochauflösende DivX-Filme und Online-Videostreams wiedergeben.

Anzeige
  • Samsungs 3D-Blu-ray-Player BD-C5900 - WLAN nur als Option
  • Samsungs 3D-Blu-ray-Player BD-C5900 - WLAN nur als Option
  • Samsungs 3D-Blu-ray-Player BD-C6800
  • Samsungs 3D-Blu-ray-Player BD-C6800
  • Samsungs 3D-fähiger Blu-ray-HDD-Rekorder BD-C8900S
  • Samsungs 3D-fähiger Blu-ray-HDD-Rekorder BD-C8900S
Samsungs 3D-fähiger Blu-ray-HDD-Rekorder BD-C8900S

Der BD-C8900S entspricht als 3D-Blu-ray-Player im Funktionsumfang dem BD-C6900. Für die Videoaufzeichnung bietet er zusätzlich einen DVB-S2-Tuner für Satellitenfernsehen, eine 500-GByte-Festplatte und eine Blu-ray-Brennfunktion. Das Gerät kann neben 2D- auch 3D-Fernsehprogramme aufzeichnen, auch wenn letztere in Deutschland noch nicht regulär gestartet sind und nur europäische Demonstrationssender empfangen werden können. Samsung will den BD-C8900S ab August 2010 für 699 Euro verkaufen.

Die neuen 3D-Blu-ray-Player BD-C5900 und BD-C6800 unterscheiden sich laut Hersteller technisch nur geringfügig voneinander. Wer etwa den analogen 7.1-Kanal-Tonausgang des BD-C6900 nicht benötigt, der kann ab Juli 2010 auch zum BD-C6800 für 349 Euro greifen. Beim BD-C5900 für 229 Euro ist WLAN nur noch eine aufpreispflichtige Option, es gibt aber weiterhin eine Ethernet-Schnittstelle und Unterstützung für Samsungs DLNA-Variante Allshare. Unterschiede beim DVD-Scaler soll es nicht geben. Auch der BD-C5900 ist für den Juli 2010 angekündigt.


eye home zur Startseite
AV 16. Jul 2010

Der angekuendigte Samsung 8900s ist kein Blu-ray Rekorder, er kann nur auf HDD...

Autor17 15. Jul 2010

Ähm... HD+ IST das DRM.

erf 14. Jul 2010

Hö? Ich bin mir ziemlich sicher dass man bald sowieso nicht mehr aufnehmen darf. Dank der...

nichtwichtig 14. Jul 2010

Ich kann mir auch nicht vorstellen das 3D Fernsehen in naher Zukunft alltagstauglich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  2. Das Produkt ist tot!

    daydreamer42 | 02:04

  3. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00

  4. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    Cystasy | 01:58

  5. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    PineapplePizza | 01:44


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel