Abo
  • Services:

Multi-Room-Audio

Neues von Sonos und Raumfeld

Die Zoneplayer von Sonos erhalten nun Zugriff auf die Konzertmitschnitte des Musikdienstes Wolfgangs Vault. Konkurrent Raumfeld bietet neue Gerätefirmware, die Korrekturen und neue Funktionen mit sich bringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Raumfeld-Systemkomponenten stehen seit dieser Woche Updates auf die Versionen 1.3.71 (Controller, Conector, Speaker M/S) und 1.3.73 (Raumfeld Base) zum Download zur Verfügung - in der Regel werden sie automatisch eingespielt.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Damit beherrscht das Raumfeld-System nun einen Zufallsmix über die gesamte Musikbibliothek und unterstützt weitere Radiostreams wie beispielsweise NDR, NDR2, Radio Dresden und Radio Mayak. Die Radiotime-Kategorien sind in deutscher Sprache verfügbar und bei Napster-Alben wird das Erscheinungsjahr angezeigt.

Der Controller verbindet sich schneller, bietet schnellere Ladezeiten beim Browser, kann unter "Meine Musik" automatisch fehlende Albumcover ergänzen sowie Künstlerbilder anzeigen. Ein Netzwerkanalyse-Tool ermöglicht die Prüfung der WLAN-Signalstärke aller Raumfeld-Geräte.

Mit dem Softwareupdate können die Raumfeld-Lautsprecher nun wie herkömmliche Aktivlautsprecher genutzt werden - ohne dass es eine Verzögerung gibt. Alternativ kann der eingespeiste analoge Ton wie bei Sonos' Zoneplayern über das Raumfeld-System mit leichter Verzögerung auf andere Raumfeld-Lautsprecher verteilt werden.

Neuigkeiten gibt es auch von Sonos. Im Sonos-Controller findet sich unter der Option "Mehr Musik" seit kurzem auch der kostenpflichtige englischsprachige Musikdienst Wolfgang's Vault. Er bietet Mitschnitte von über 3.500 Konzerten mit mehr als 40.000 Liedern - etwa von Miles Davis und The Who.

Das Angebot lässt sich nach Interpreten, Konzerten/Veranstaltungsorten und bestimmten Titeln durchsuchen. Konzerte und Songs können eigenen Wiedergabelisten hinzugefügt werden. Der Dienst kann von registrierten Sonos-Nutzern 30 Tage lang kostenlos ausprobiert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. (-72%) 5,55€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 23,99€

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /