Abo
  • Services:
Anzeige
VMware: vSphere 4.1 für größere Ressourcen-Pools

VMware

vSphere 4.1 für größere Ressourcen-Pools

Mit der aktuellen Version 4.1 der Virtualisierungsplattform vSphere können bis zu 10.000 virtuelle Maschinen verwaltet werden. Durch eine neue Speicherkompression soll die Leistung einzelner virtuellen Maschinen erhöht worden sein. Ab dem 1. September 2010 tritt zudem ein neues Lizenzierungsmodell für die vCenter Produktfamilie von VMware in Kraft.

In der Version 4.1 hat VMware neue Management-Werkzeuge in vSphere integriert, die die Skalierbarkeit von virtuellen Maschinen erhöhen soll. Der Konzern spricht von 15.000 registrierten und 10.000 laufenden virtuellen Maschinen, die mit vSphere 4.1 verwaltet werden können.

Anzeige

Außerdem soll vSphere 4.1 mit neuer Speicherkompression ein Viertel mehr Leistung pro virtueller Maschine und Stabilität auch bei hoher Beanspruchung bieten. Mit einer neuen I/O-Verwaltung für Speicher und Netzwerk kann der Zugriff auf Netzwerkressourcen und Netzwerkspeicher für virtuelle Maschinen priorisiert werden. Zusätzlich wurde die Möglichkeit der Migration von virtuellen Maschinen verbessert: Statt bisher zwei können jetzt bis zu acht virtuelle Maschinen gleichzeitig verschoben werden. Dabei soll auch das Tempo verfünffacht worden sein.

Ab dem 1. September 2010 tritt ein neues Lizenzierungsmodell für die vCenter Produktfamilie in Kraft. Die Preise orientieren sich nicht mehr wie bislang nach der eingesetzten physikalischen Hardware sondern nach der Anzahl der verwalteten virtuellen Maschinen. VMware vCenter AppSpeed, VMware vCenter Chargeback und VMware vCenter Site Recovery Manager werden künftig in sogenannten VMware-Paketen angeboten. Preise werden dann auf der Webseite der Firma bekannt gegeben.

Gegenwärtig beträgt der Startpreis von vSphere 83 US-Dollar pro Prozessor, die Enterprise Edition liegt bei 3.495 US-Dollar pro Prozessor.


eye home zur Startseite
jogarem 10. Feb 2012

Hi, Well I'm working on a solution to manage ESX(i) natively on Linux with a GUI... This...

DrPeee 14. Jul 2010

leicht offtopic - aber derzeit das interessanteste im bereich der virtualisierung/clouds...

Verwirrt 14. Jul 2010

Nur blöde dass das da wo es um richtig Kohle geht keine Relevanz hat, dort geht es in...

fx13 14. Jul 2010

Die neue bzw. zukünftige Lizenzierung wird für folgende Produkte gelten: . vCenter...

Verwirrt 14. Jul 2010

Selbst schuld wenn man ein Guest-OS mit der Bergründung hochzieht mit der sich Hunde die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. OSRAM GmbH, Augsburg
  4. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       


  1. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  2. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  3. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  4. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  5. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  6. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  7. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  8. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  9. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  10. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: "Terroranschlag"

    Noppen | 16:35

  2. Re: Aller Anfang ist schwer

    GangnamStyle | 16:32

  3. Sinn

    Quantium40 | 16:32

  4. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    thinksimple | 16:31

  5. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    nachgefragt | 16:28


  1. 16:20

  2. 15:30

  3. 15:07

  4. 14:54

  5. 13:48

  6. 13:15

  7. 12:55

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel