Abo
  • Services:

Office-Software

Facebook-Plugin für Outlook 2003 und 2007

Microsoft hat den Outlook Connector für Facebook für Outlook 2003 und 2007 veröffentlicht. Damit lassen sich Daten aus Facebook in Outlook integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Outlook
Logo von Outlook

Das Facebook-Plugin bringt Outlook einen neuen Kontaktbereich. Das soll den Kontakt zu Facebook-Nutzern vereinfachen. Aktuelle Zusatzinformationen wie Profilbilder, Netzwerk-Updates und Statusnachrichten sind somit direkt in Outlook zu finden. Zudem werden die Facebook-Daten direkt mit den Outlook-Informationen synchronisiert.

Stellenmarkt
  1. PROTAKT Projekte & Business Software AG, Bad Nauheim
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Der Outlook Connector für Facebook ist bereits Bestandteil von Outlook 2010, nun gibt es ihn auch für Outlook 2003 und 2007.

Der Outlook Connector für Facebook steht in der Version 14.0 für Outlook 2003 sowie 2007 kostenlos als Download zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 149€ (Bestpreis!)
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

the_black_dragon 14. Jul 2010

sagt mal bin ich total bekloppt???? in meinen Office 2010 addins ist das Social network...

Werni 14. Jul 2010

Da steht: 'Zudem werden die Facebook-Daten direkt mit den Outlook-Informationen...

WinMo4tw 14. Jul 2010

Wer bitteschön benutzt überhaupt so einen Web2.0-Seuchendreck ?!

IT-Wissenschaftler 13. Jul 2010

Wir haben bei uns in der IT-Wissenschaftler-Grupper einen Insider. Dieser Insider kennt...

Tuskar 13. Jul 2010

Blöd ist, dass für das PlugIn die Anwendungsplattform auf Facebook in den Einstellungen...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /