Abo
  • IT-Karriere:

Mobiler Browser

Opera Mini 5.1 für Android ist da

Die fertige Version von Opera Mini 5.1 für Android-Smartphones steht ab sofort zum Download bereit. Seit der Beta 2 von Opera Mini 5 sind ein paar neue Funktionen dazu gekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiler Browser: Opera Mini 5.1 für Android ist da

Opera Mini 5.1 kann auf einem Android-Smartphone bei Bedarf als Standard-Browser eingestellt werden. Das war mit der Beta 2 von Opera Mini 5 noch nicht möglich. Außerdem sollen sich Webseiten auf Android-Geräten mit hoher Displayauflösung besser präsentieren. Dazu wurden die Fonts im Browser überarbeitet. Auch das kinetische Scrollen wurde optimiert. Ansonsten stehen die Funktionen der Betaversion zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen

Opera Mini unterstützt Browsertabs, besitzt einen Downloadmanager sowie eine Kennwortverwaltung, um sich bequem auf oft besuchten Webseiten anmelden zu können. Außerdem wird Opera Link unterstützt, um Browsereinstellungen zwischen Mobiltelefon und der Desktopversion von Opera zu synchronisieren. Dabei werden unter anderem Lesezeichen und Schnellwahleinstellungen übernommen.

  • Opera Mini 5.1 auf Android - Schnellwahlseite
  • Opera Mini 5.1 auf Android - Tab-Übersicht
  • Opera Mini 5.1 auf Android - Browser-Einstellungen
  • Opera Mini 5.1 auf Android
  • Opera Mini 5.1 auf Android - Vollbildmodus
Opera Mini 5.1 auf Android - Schnellwahlseite

Der Browser berücksichtigt den Lagesensor des Mobiltelefons, der Suchen- und Zurückknopf von Android-Geräten wird ebenfalls unterstützt. Der Menüknopf ist weiterhin funktionslos. Die Opera-Mini-Einstellungen können nur über den Browser aufgerufen werden. Auch die typischen Kneif- und Spreizgesten werden unterstützt. Das kann allerdings abhängig vom verwendeten Android-Gerät sein, so dass es nicht auf allen Geräten funktioniert.

Opera Mini nutzt eine Server-Client-Architektur. Dabei werden die Webseiten vor der Übertragung zum Client komprimiert und an das Display des Mobiltelefons angepasst. Damit sollen Webseiten vor allem bei schmaler Bandbreite deutlich schneller geladen werden als in anderen Browsern. Soll eine Website im Ganzseitenformat dargestellt werden, wird sie nur schematisch angezeigt, was nicht dem Original entspricht.

Opera Mini 5.1 kann über m.opera.com oder den Android Market heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107€ (Bestpreis!)
  2. 529,00€
  3. 274,00€
  4. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

fuzzy 15. Jul 2010

Ja, geht.

katzenpisse 14. Jul 2010

Kann man dem Opera Mini irgendwie AdBlock beibringen? Da die Seiten ja über die Opera...

katzenpisse 14. Jul 2010

Bei mir geht der ab wie ein Moped und die GUI finde ich besser durchdacht als bei Dolphin.

OperaFanBoy 14. Jul 2010

Hast du generelle Probleme mit deiner Hand, sprich Wurstfinger oder Fettfinger, oder...


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
    2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

      •  /