• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiler Browser

Opera Mini 5.1 für Android ist da

Die fertige Version von Opera Mini 5.1 für Android-Smartphones steht ab sofort zum Download bereit. Seit der Beta 2 von Opera Mini 5 sind ein paar neue Funktionen dazu gekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiler Browser: Opera Mini 5.1 für Android ist da

Opera Mini 5.1 kann auf einem Android-Smartphone bei Bedarf als Standard-Browser eingestellt werden. Das war mit der Beta 2 von Opera Mini 5 noch nicht möglich. Außerdem sollen sich Webseiten auf Android-Geräten mit hoher Displayauflösung besser präsentieren. Dazu wurden die Fonts im Browser überarbeitet. Auch das kinetische Scrollen wurde optimiert. Ansonsten stehen die Funktionen der Betaversion zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Opera Mini unterstützt Browsertabs, besitzt einen Downloadmanager sowie eine Kennwortverwaltung, um sich bequem auf oft besuchten Webseiten anmelden zu können. Außerdem wird Opera Link unterstützt, um Browsereinstellungen zwischen Mobiltelefon und der Desktopversion von Opera zu synchronisieren. Dabei werden unter anderem Lesezeichen und Schnellwahleinstellungen übernommen.

  • Opera Mini 5.1 auf Android - Schnellwahlseite
  • Opera Mini 5.1 auf Android - Tab-Übersicht
  • Opera Mini 5.1 auf Android - Browser-Einstellungen
  • Opera Mini 5.1 auf Android
  • Opera Mini 5.1 auf Android - Vollbildmodus
Opera Mini 5.1 auf Android - Schnellwahlseite

Der Browser berücksichtigt den Lagesensor des Mobiltelefons, der Suchen- und Zurückknopf von Android-Geräten wird ebenfalls unterstützt. Der Menüknopf ist weiterhin funktionslos. Die Opera-Mini-Einstellungen können nur über den Browser aufgerufen werden. Auch die typischen Kneif- und Spreizgesten werden unterstützt. Das kann allerdings abhängig vom verwendeten Android-Gerät sein, so dass es nicht auf allen Geräten funktioniert.

Opera Mini nutzt eine Server-Client-Architektur. Dabei werden die Webseiten vor der Übertragung zum Client komprimiert und an das Display des Mobiltelefons angepasst. Damit sollen Webseiten vor allem bei schmaler Bandbreite deutlich schneller geladen werden als in anderen Browsern. Soll eine Website im Ganzseitenformat dargestellt werden, wird sie nur schematisch angezeigt, was nicht dem Original entspricht.

Opera Mini 5.1 kann über m.opera.com oder den Android Market heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  3. 18,69€

fuzzy 15. Jul 2010

Ja, geht.

katzenpisse 14. Jul 2010

Kann man dem Opera Mini irgendwie AdBlock beibringen? Da die Seiten ja über die Opera...

katzenpisse 14. Jul 2010

Bei mir geht der ab wie ein Moped und die GUI finde ich besser durchdacht als bei Dolphin.

OperaFanBoy 14. Jul 2010

Hast du generelle Probleme mit deiner Hand, sprich Wurstfinger oder Fettfinger, oder...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /