• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Small Business Server 7

Aurora schlägt eine Brücke zur Cloud

Microsoft wird die kommende Generation seines Small Business Server in zwei Varianten veröffentlichen. Mit Aurora soll es dabei sogar eine ganz neue Lösung geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Small Business Server 7: Aurora schlägt eine Brücke zur Cloud

Microsoft hat im Rahmen seiner weltweiten Partnerkonferenz in Washington zwei Vorabversionen des Windows Small Business Server angekündigt. Beide sollen noch im Sommer 2010 erscheinen.

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. SCOOP Software GmbH, Köln, Hamburg, Wiesbaden, Bonn

Der kommende Windows Small Business Server (SBS) 7 stellt ein Update zur aktuellen SBS-Version dar. Das Softwarepaket enthält aktualisierte Komponenten wie Windows Server 2008 R2, Exchange Server 2010 SP1, Sharepoint 2010 Foundation, Windows Server Update Services 3.0 und SQL Server 2008 R2. Die Software richtet sich an Unternehmen, die weniger als 75 Mitarbeiter beschäftigen und enthält daher einige Einschränkungen bei der Skalierbarkeit. Der Funktionsumfang der Software ist nicht eingeschränkt, obwohl das Softwarepaket gegenüber den Einzelversionen der darin enthaltenden Produkte deutlich günstiger angeboten wird.

Neue Servergeneration Aurora

Unter dem Codenamen Aurora arbeitet Microsoft an einer neuen Version des Small Business Server, die sich an noch kleinere Unternehmen richtet. Aurora verbindet den traditionellen Server im eigenen Unternehmen mit Cloud-Diensten, die von Microsoft oder seinen Partnern gehostet werden.

Aurora soll maximal 25 Nutzer unterstützen und einfacher aufzusetzen sein als der Windows Small Business Server 7, denn der Server selbst übernimmt lediglich die Aufgabe des Domänen-Controllers im lokalen Netz, die meisten anderen Dienste laufen auf Microsofts Servern.

So kann Microsoft zugleich für automatisierte Backups und Wiederherstellungsmöglichkeiten sorgen und gespeicherte Informationen von jedem Ort aus zugänglich machen.

Neue Version des Windows Server Solution Software Development Kit

Zudem veröffentlichte Microsoft eine neue Version des Windows Server Solution Software Development Kit (SDK), mit dem Entwickler Addons und Treiber für neue und existierende Onlinedienste schreiben können, die mit Aurora verzahnt werden sollen. Details dazu gibt es unter connect.microsoft.com/sbs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€), Wormageddon...
  2. (u. a. Sony WH-CH510 Bluetooth Kopfhörer + Spider-Man: Far From Home (Blu-ray) für 33,63€)
  3. 279€ (Bestpreis!)
  4. 42,49€ (mit Aktionscode "GESCHENK5" - Bestpreis!)

Zentri 13. Jul 2010

Kann ich mir nicht vorstellen! nen Microsoft produkt nachfolger von ubuntu oder ne...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /