Abo
  • IT-Karriere:

Skype vs. Fring

Wie du mir, so ich dir?

Skype blockiere Fring und sperre damit einen Wettbewerber aus, wirft Fring Skype im eigenen Blog vor. Alles Quatsch, sagt Skype: Fring sei selbst für die Blockade verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwischen den VoIP- und Instant-Messaging-Anbietern Fring und Skype fliegen die Fetzen. Die beiden Unternehmen greifen sich gegenseitig öffentlich in ihren Blogs an. Zunächst hatte Fring die Videotelefonie per Skype in seiner Software gesperrt, um Bandbreite für die eigene Videotelefonielösung freizumachen.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Dann wird es unübersichtlich: Skype habe daraufhin Fring komplett blockiert, behauptet zumindest Fring und bezeichnet das als "wettbewerbsfeindlichen Hinterhalt". Rund vier Jahre konnte Skype auch über die Software des Londoner Unternehmens genutzt werden, bis Fring selbst Videotelefonie auf dem iPhone 4 ermöglichte.

Doch laut Skype liegt der Fall anders: Der Vorwurf, Skype blockiere Fring, sei unwahr, so Skype im eigene Blog. Vielmehr habe Fring die Skypesoftware auf eine Art und Weise genutzt, für die sie nicht gedacht sei. Damit habe Fring gegen die Nutzungsbedingungen des Skype-APIs verstoßen. Man habe darüber bereits seit einiger Zeit mit Fring Gespräche geführt.

Mit der Zeit habe Frings unerlaubte Nutzung von Skype der Marke und der Reputation von Skype geschadet. Dass Fring die Videotelefonie per Skype auf dem iPhone 4 deaktiviert habe, habe Skype-Kunden enttäuscht und der Marke Skype weiteren Schaden zugefügt.

Es treffe zwar zu, dass Skype die unerlaubte Nutzung seines APIs blockiere, bei Fring sei das aber nicht der Fall. Fring habe selbst entschieden, die Skype-Funktionen zu entfernen.

Die Wahrheit liegt vermutlich dazwischen; die Blogeinträge lassen trotz der teilweise deutlichen Worte einen gewissen Interpretationsspielraum.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,40€
  4. 33,49€

Hinweisgeber_ 19. Jul 2010

Nö, Bübelchen ... Wenn du jetzt ernsthaft erzählen willst dass man zum entschlüsseln...

eiapopeia 14. Jul 2010

Hey Horst. Dann nenne mir mal eine Alternative. Suche da nämlich schon eine ganze Weile. Na?

Der Kaiser! 14. Jul 2010

Was ist Fring? Und inwiefern kann das eine das andere blocken?

verständnislos 13. Jul 2010

keine ahnug, aber ich habe weder skyp noch fringel installiert und bei mir...

Fritze 13. Jul 2010

Skype wurde von Skype selbst geklockt. Nicht von Fring. Fring hat nur die Videofunktion...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /