Abo
  • Services:
Anzeige
Bill Gates zeigt stolz Windows 2000
Bill Gates zeigt stolz Windows 2000

Wegbereiter für den Erfolg für Windows XP

Mit Windows 2000 hat Microsoft die Vorbereitungen getroffen, die codeseitige Trennung von zwei Produktlinien endgültig aufzuheben. Gelungen ist das erst mit Windows XP. Es war das erste Windows, das sich sowohl an Heimanwender als auch an professionelle Anwender richtete, allerdings in zunächst zwei (Home, Professional) und später sogar vier Versionen (Tablet-PC, Media Center). Selbst 64-Bit-Versionen (ia64, x64) wurden veröffentlicht. Allerdings sind die 64-Bit-Versionen von Windows XP gemessen an der Verbreitung bis heute vollkommen unbedeutend.

Anzeige

Für einige Puristen war Windows XP dennoch keine Alternative. Zu bunt, zu verspielt und einfach zu sehr für den Heimnutzer, lautete das Urteil mancher alteingesessener Windows-2000-Nutzer. Sie blieben also bei Windows 2000. Firmen, die ohnehin gerade auf Windows 2000 umgestiegen waren, wollten knapp zwei Jahre später nicht schon wieder wechseln.

Service Packs und Update Rollups

Es folgten mehrere Service Packs und zwei Update-Rollups für die treuen Windows-2000-Nutzer. Das vierte und letzte Service Pack erschien Mitte 2003 und machte das Betriebssystem noch für USB 2.0 fit. Das offiziell letzte Update wollte Microsoft Mitte 2005 als Abschluss des sogenannten Mainstream Supports bereitstellen. Statt eines fünften Service Packs gab es als Ersatz nur ein Update-Rollup, eine Sammlung aller bis dahin angefallenen Sicherheitsupdates.

Mit dem Ende des Mainstream Supports stellte Microsoft auf den Extended Support um. Nur noch Sicherheitsupdates waren vorgesehen. Fehlerbehebungen waren allenfalls für zahlende Kunden mit speziellen Verträgen zu haben. Eine Ausnahme machte Microsoft dennoch: Das Update Rollup hatte Fehler und Microsoft schob einige Monate später ein zweites Paket nach, obwohl das im Extended Support eigentlich nicht vorgesehen war.

Vollständige Update-Pakete gab es von Microsoft fortan nicht mehr. Vor allem eine Neuinstallation konnte langwierig werden, wenn nicht die inoffiziellen Community-Pakete genutzt wurden. Aber auch das Zurverfügungstellen solcher Pakete wurde problematisch, als Microsoft auf Konfrontationskurs ging, um derartige Pakete zu verhindern.

 Windows 2000: Schluss, aus, vorbeiDie letzte Lebensphase von Windows 2000 

eye home zur Startseite
Zentri 16. Jul 2010

Richtig! Windows 2000 Professional richtet sich an einzelplatz-pc und Windows 2000...

Missingno 15. Jul 2010

Da hast du aber ordentlich RAM in den PC gesteckt. 486er... da waren 16MB schon viel...

Zentri 15. Jul 2010

Hallo an alle! Windows 2000 wird ja seit 13. Juli 2010 nicht mehr von Microsoft...

spanther 15. Jul 2010

So isses :(

QDOS 15. Jul 2010

[ ] du hast verstanden dass veraltete Schnittstellen heute keine Sau interessieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nash Technologies Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Braunschweig


Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Was macht man mit 522 kW ?

    Trollversteher | 08:57

  2. Re: Microsoft zieht nicht nach Barcelona

    tehabe | 08:57

  3. Re: Aha. Man erwartet also...

    bltpgermany | 08:57

  4. Re: Nix für mich....

    spitfire_ch | 08:56

  5. Touchscreens sind die Pest

    lester | 08:54


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel