Abo
  • Services:
Anzeige
Mobile Kommunikation: 5 Milliarden Mobilfunkteilnehmer weltweit

Mobile Kommunikation

5 Milliarden Mobilfunkteilnehmer weltweit

Mehr als 5 Milliarden Mobilfunkanschlüsse gibt es weltweit, schätzt der Mobilfunkausrüster Ericsson auf Basis von Brancheninformationen. Vor allem das rasante Wachstum in Schwellenländern wie China und Indien trägt dazu bei.

Im Jahr 2000 gab es rund 720 Millionen Mobilfunkteilnehmer, heute, 10 Jahre später, liegt diese Zahl bei 5 Milliarden. Allein in China gibt es heute mehr Mobilfunknutzer als es vor 10 Jahren weltweit gab.

Die Zahl mobiler Breitbandkunden wächst in ähnlichem Tempo und erreicht Schätzungen von Ericsson zufolge im Jahr 2015 3,4 Milliarden. 2009 waren es nur 360 Millionen. Demnach gehen bald 80 Prozent der Internetnutzer weltweit über ihr Mobiltelefon ins Netz.

Anzeige
  • Kiosk mit öffentlichem Telefon in Uganda. Handys sind zwar weit verbreitet, aber nicht jeder kann sich ein eigenes Telefon leisten. (Foto: ji)
  • Mobilfunkwerbung wohin man schaut. Hier werben MTN und Zain in Uganda. Die Hausbesitzer erhalten in der Regel eine kleine Aufwandsentschädigung. (Foto: ji)
Kiosk mit öffentlichem Telefon in Uganda. Handys sind zwar weit verbreitet, aber nicht jeder kann sich ein eigenes Telefon leisten. (Foto: ji)

Vor allem in Entwicklungsländern, in denen oft kein flächendeckendes kabelgebundenes Netz existiert, hat der Mobilfunk eine wichtige Rolle: So lassen sich über das Mobiltelefon beispielsweise Geldtransfers vornehmen, ohne eine Bank aufsuchen zu müssen, Fischer und Bauern erhalten Informationen zu kurzfristigen Wetteränderung, abgelegene Dörfer in Entwicklungsländern können gezielt medizinische Versorgung erhalten und Kinder können online am Unterricht teilnehmen.

In weiterentwickelten Märkten ist es vor allem die Vernetzung von Maschinen, nicht die von Menschen, die für den Anstieg des Datenverkehrs verantwortlich ist. Ericsson erwartet, dass am Ende dieses Jahrzehnts 50 Milliarden Geräte vernetzt sind. Und diese Zahl soll weiter steigen: Für Energiekonzerne könnten das beispielsweise intelligente Stromzähler sein, im Transportwesen Trackinglösungen zur Streckenoptimierung.


eye home zur Startseite
telefonmann 13. Jul 2010

"Hey, hey Telephonmann. Dau du dau du... Hey, rock n roll! Das Telephon schellt und ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. SICK AG, Waldkirch-Buchholz
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,00€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Und das ist die "organisierte Kriminalität" des BSI?

    Sinnfrei | 22:05

  2. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    xProcyonx | 22:05

  3. Re: Glonn hat es scheinbar überhaupt nicht nötig!

    Faksimile | 22:04

  4. Re: Was passiert nach 2 Jahren

    xProcyonx | 22:02

  5. Re: Solche Produkte...

    dahana | 21:58


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel