Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest King's Quest: The Silver Lining - Adventure als kostenloses Fanprojekt

Die Schattenseiten des Hobbyprojekts

Einen durchwachsenen Eindruck hinterlässt die Grafik: Einige Animationen sowie Details wie Gesichter der Figuren sind schön anzusehen und sind gelungen. Anders die detailarmen Umgebungen oder die vielen schlechten Texturen. Sie trüben die Atmosphäre und wirken nicht glaubwürdig. Ähnliches gilt für die - durchgehend englische - Sprachausgabe: Nur einige Sprecher, etwa der von Graham, wirken professionell.

  • King's Quest: The Silver Lining
  • King's Quest: The Silver Lining
  • King's Quest: The Silver Lining
  • King's Quest: The Silver Lining
  • King's Quest: The Silver Lining
  • King's Quest: The Silver Lining
  • King's Quest: The Silver Lining
  • King's Quest: The Silver Lining
  • King's Quest: The Silver Lining
King's Quest: The Silver Lining

Die Rätsel bieten gängige Adventurekost: Der Spieler führt Multiplechoice-Dialoge, benutzt Gegenstände in der Welt und kombiniert Objekte in seinem Inventar. Sonderlich viele Tipps und Hinweise gibt das Programm nicht, aber das ist auch selten notwendig: Unter dem Strich ist der Schwierigkeitsgrad fair, die meisten Herausforderungen sind mit etwas Nachdenken gut lösbar. Die erste Episode ist vergleichsweise kurz und problemlos an einem halben Nachmittag durchgespielt. Die späteren sollen laut den Entwicklern länger und vor allem deutlich komplexer sein.

Anzeige

Fazit

Wer die klassischen Adventures der King's-Quest-Reihe kennt und sogar mag, der kommt wohl kaum um The Silver Lining herum: Allein schon wegen der zahlreichen liebevollen Anspielungen lohnt es sich, das Programm herunterzuladen. Außerdem ist die Geschichte spannend erzählt, die Figuren - allen voran natürlich König Graham - sind gut herausgearbeitet. Mit aktuell erhältlichen Profiabenteuern kann das Hobbyprojekt trotzdem nicht ansatzweise mithalten: Die Grafik ist dann doch sehr angestaubt, die Bedienung flutscht nicht wirklich und auch die Sprachausgabe klingt nur stellenweise gut. Trotzdem: Schön, dass es Projekte wie dieses immer noch gibt!

 Spieletest King's Quest: The Silver Lining - Adventure als kostenloses Fanprojekt

eye home zur Startseite
Zzap 23. Sep 2010

Ich finde sogar, gerade Adventures haben einen hohen "Wiederspiel-Wert". Und was dieses...

Zzap 23. Sep 2010

Was bitte ist ein "anspruchsvoller Spieler"? Jemand de anspruchsvolle Spiele spielt? Dann...

0o9i8u7z 13. Jul 2010

Wobei LucasArts noch einen draufsetzt als A.lochfirma, wenn es um Fanprojekte geht. Wer...

Treadmill 13. Jul 2010

tsts :)

needle 12. Jul 2010

Kann mir vorstellen dass es auch mit vorherigen Versionen von wine Funktioniert, ist die...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Wassermann AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-47%) 31,99€
  3. (-60%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  2. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  3. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  4. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  5. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe

  6. Kartendienst

    Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein

  7. Ford-Patent

    Autonome Autos sollen abnehmbare Lenkräder bekommen

  8. Elektroauto

    Lina kann kompostiert werden

  9. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  10. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: USP: möglichst lange Updates

    pk_erchner | 11:58

  2. Re: Wenn es funktioniert

    TrollNo1 | 11:58

  3. Re: Ursache - nicht korrekt arbeitende Patentämter

    badman76 | 11:57

  4. Re: Angeber-Specs

    pk_erchner | 11:57

  5. Re: Kein Platz im Smartphone

    TrollNo1 | 11:56


  1. 11:55

  2. 11:45

  3. 11:40

  4. 11:33

  5. 11:04

  6. 10:51

  7. 10:36

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel