Monopolvorwurf

Sammelklage gegen Apple und AT&T zugelassen

In den USA ist eine Sammelklage gegen Apple und AT&T zugelassen worden. 20 Millionen Kunden sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Der Vorwurf lautet, Apple und AT&T hätten bei der iPhone-Vermarktung illegal ein Monopol errichtet.

Artikel veröffentlicht am ,
Monopolvorwurf: Sammelklage gegen Apple und AT&T zugelassen

Eine 2007 eingereichte Sammelklage ist jetzt von Richter James Ware am Bezirksgericht von Nordkalifornien zugelassen worden, berichtet Wired.com. Bis zu 20 Millionen iPhone-Besitzer können sich nun an dem Verfahren beteiligen. In der Klage wird Apple und AT&T vorgeworfen, mit der iPhone-Vermarktung ein illegales Monopol aufgebaut zu haben. In den USA gibt es das iPhone seit dem Marktstart exklusiv beim Netzbetreiber AT&T.

Stellenmarkt
  1. HMI / SCADA Programmierer (m/w/d)
    OPTIMA pharma GmbH, Schwäbisch Hall
  2. PreSales Solution Architect (w/m/d) im Vertriebsinnendienst
    Ascom Deutschland GmbH, Ratingen, Berlin, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Klageschrift kritisiert, dass iPhone-Besitzer auch nach Ablauf des zwei Jahre laufenden AT&T-Mobilfunkvertrags bei AT&T bleiben müssen. Denn das iPhone ist mit einem SIM-Lock versehen, so dass es nicht mit SIM-Karten anderer Netzbetreiber verwendet werden kann. Dadurch würden iPhone-Käufer auch nach Ablauf des Zweijahresvertrags widerrechtlich an AT&T gebunden, lautet der Vorwurf. Sie hätten keine Möglichkeit, zu einem anderen Netzbetreiber zu wechseln.

Zum Zeitpunkt der Klageeinreichung war nicht absehbar, wie lange der Exklusivvertrag zwischen Apple und AT&T läuft. Bisher haben sich Apple und AT&T offiziell nicht dazu geäußert. Im Mai 2010 waren Gerichtsdokumente vom Oktober 2008 bekannt geworden, wonach der Vertrag zwischen Apple und AT&T auf fünf Jahre ausgelegt ist. Das würde bedeuten, dass AT&T das iPhone in den USA noch bis Mitte 2012 exklusiv anbieten darf. Es könnte allerdings sein, dass dieser Vertrag bereits verlängert worden ist und das iPhone auch nach zwei Jahren nur bei AT&T zu bekommen sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sskora 13. Jul 2010

@ samy123: guck ma ein wenig in die Geschichte von Apple. Und neulich kam doch erst die...

Auauauaua 12. Jul 2010

Schieb es einfach auf die Hitze, die macht es den geistig nicht ganz so großen...

deffel 12. Jul 2010

Und trotzdem hat all das was Du von Dir gibst nichts damit zu tun das in den USA die...

Hau-wech 12. Jul 2010

Ich mach MIT! Muss dann kein ital. iPhone mehr köfen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Echo Show 15 249,99€ • eero 6 Wifi 6 System 3er-Pack 299€ • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /