Abo
  • Services:
Anzeige
Wine: Letzter Release Candidate von Version 1.2 veröffentlicht

Wine

Letzter Release Candidate von Version 1.2 veröffentlicht

Mit einem letzten Release Candidate will das Wine-Team die Testphase der bevorstehenden Version 1.2 der Windows-Laufzeitumgebung für Linux und Mac OS X abschließen.

Der aktuelle Release Candidate soll der letzte von insgesamt sieben Vorab-Versionen von Wine 1.2 werden. Der Erscheinungstermin der finalen Version wurde immer wieder verschoben, weil noch zu viele Fehler aufgetaucht waren. Im Changelog sind jetzt nur noch einige wenige Fehler vermerkt.

Anzeige

Der aktuelle RC 7 soll dennoch ausgiebig getestet werden, die Entwickler bitten auf ihrer Webseite um Feedback: "Vorausgesetzt, dass es in letzter Minute nicht noch gravierende Fehler gibt, wird dies der letzte Release Candidate vor der finalen Version 1.2 sein. Wir bitten um ausgiebiges Testen."

Version 1.2 ist seit über zwei Jahren die erste stabile Version der Windows-Laufzeitumgebung für Linux und Mac OS X. Die Änderungen im aktuellen RC7 sind detailliert auf der Webseite des Projekts aufgelistet. Dort steht auch der Quellcode der aktuellen Version zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 12. Jul 2010

Das war sicher kein Entwickler sondern ein Windows Haterboy.

weto 12. Jul 2010

Wenn keine weiteren Sorgen hast



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit
  4. Unfallkasse Baden-Württemberg, Karlsruhe, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Welches Portal hat Apple denn?

    blubbico | 18:04

  2. Re: Die Lösung!

    ChMu | 18:04

  3. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    johnDOE123 | 18:01

  4. Re: Firefox 57 - Tableiste verbergen

    Iccarus82 | 18:01

  5. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    thinksimple | 17:59


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel