Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook: Notrufknopf für britische Jugendliche

Facebook

Notrufknopf für britische Jugendliche

Eine britische Strafverfolgungsbehörde hat mit dem sozialen Netzwerk Facebook eine Kooperation vereinbart: Britische Jugendliche können in ihr Profil eine Applikation integrieren, über die sie sexuelle Belästigungen melden können.

Facebook bietet in Großbritannien eine Applikation an, mit der Kinder und Jugendliche sexuell motivierte Annäherungen oder Belästigungen durch Erwachsenen melden können. Die Meldung geht an das Child Exploitation and Online Protection Centre (Ceop). Diese britische Strafverfolgungsbehörde ist für die Bekämpfung von Kinderpornografie im Internet zuständig.

Anzeige

Gedacht ist die Applikation für 13- bis 18-Jährige. Sie können darüber die Strafverfolger informieren, wenn sie sexuell belästigt werden oder wenn Erwachsene sie kontaktieren, indem sie sich als ihresgleichen ausgeben. In das Profil des Jugendlichen integriert soll die App einen gewissen Schutz vor solchen Annäherungen bieten, indem sie signalisiert, dass der Inhaber des Profils einen kurzen Draht zu den Strafverfolgern hat. Neben sexuellen Belästigungen können Nutzer über die Ceop-Applikation auch Online-Drangsalierungen, das sogenannte Cyberbullying, Hackerangriffe oder Viren melden.

Zähe Verhandlungen

"Mit dieser Applikation haben Facebook-Nutzer direkten Zugang zu allen Diensten, die zu unserem ClickCeop-Kopf gehören. Das soll Eltern beruhigen, deren Kinder diese Seite nutzen", erklärte Ceop-Chef Jim Gamble. Der Integration der Ceop-Applikation waren allerdings monatelange Verhandlungen der Strafverfolger mit Facebook vorausgegangen. Anders als Bebo und Myspace hatte sich Facebook lange Zeit geweigert, die Applikation aufzunehmen. Das soziale Netzwerk begründete das damit, seine eigenen Meldesysteme seien ausreichend.

Umfragen zeigen immer wieder, dass ein erheblicher Anteil Minderjähriger in sozialen Netzen unangenehmen Situationen ausgesetzt ist, etwa indem Fremde sie nach ihren Daten fragen oder sie in Konversationen über Sex verwickeln. Viele Jugendliche verhalten sich allerdings auch leichtsinnig, etwa indem sie persönliche Daten weitergeben oder sich mit Onlinekontakten treffen.


eye home zur Startseite
Tetris III. 12. Jul 2010

Cool! So'n Teil brauch ich für den Aldiparkplatz und die Tankstelle nebenan...

man on earth 12. Jul 2010

Ich stimme der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen auch zu.

PanicButton 12. Jul 2010

Oha! Nimmst Du es ihr immer noch so übel?

schoppi 12. Jul 2010

Guter Ansatz! Dieser Melde-Button sollte aber im gesamten Internet eingeführt werden. So...

12313 12. Jul 2010

...da müssen ja dann warscheinlich 100erte von leuten arbeiten,.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Danke Electronic Arts...

    Clouds | 22:32

  2. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    lear | 22:15

  3. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    redmord | 22:04

  4. Da musste ich mich doch glatt mal registrieren :-)

    rstcologne | 21:25

  5. Re: BioWare ist eine ziemlich

    HorkheimerAnders | 21:23


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel