Android-Tablets

HTC auf der Suche nach einem Alleinstellungsmerkmal

Ein Android-basiertes Internet-Tablet von HTC wird wohl auf sich warten lassen. Das Unternehmen will sich von der Masse der Konkurrenten absetzen und kein x-beliebiges Android-Tablet auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Von HTC ist für 2010 voraussichtlich kein iPad-Konkurrent mehr zu erwarten. Gegenüber Pocket-lint gab HTC-Unternehmenssprecher Eric Lin an, dass ein erfolgreiches Tablet auch mit etwas Besonderem locken müsse. Der Formfaktor allein reiche nicht aus. Bevor nicht ein Feature oder Anwendungszweck gefunden werde, um vom Kauf zu überzeugen, werde es auch kein Android-Tablet von HTC geben.

Stellenmarkt
  1. IT-Referent (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn
  2. Lead Instructor (m/w/d) Web- & App-Entwicklung
    WBS GRUPPE, Berlin (Home-Office)
Detailsuche

"Ihr habt es gesehen, auf der Computex waren 80 verschiedene Android-Tablets", sagte Lin Pocket-lint. "Wenn wir also nur ein Android-Tablet veröffentlichen, ist es eines von 81... Wenn wir aber ein überwältigendes Feature, einen wirklich überzeugenden Nutzen, irgendwas in dieser Art bieten, dann hilft uns das, hervorzustechen. Es wird viel Arbeit sein, das zu finden."

Das große Interesse am iPad hat den Tablet-Markt neu belebt und viele Konkurrenten auf den Plan gerufen, die mit eigenen Geräten von diesem Interesse profitieren wollen. Auf der Computex hatten viele Hersteller Tablets angekündigt, allerdings in der Regel erst für den Spätsommer/Herbst 2010.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sentry 13. Jul 2010

...habe ich schon lange nicht mehr gelesen... ICH brauche KEIN Image, ich brauche gute...

kleingeister... 12. Jul 2010

unter der Bezeichnung "courier" als Testplattform von MS... Immer noch schade, dass MS...

need more linux 12. Jul 2010

apple hat schon sein iphone aufgeplasen und htc will kein langweiliger nachahmer sein...

fof 12. Jul 2010

Was heißt denn bei Dir "angemessen" ?? Wer hat denn das festgelegt? Hast Du das irgendwo...

fof 12. Jul 2010

und ein Slot für Toast!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. Barrierefreie Smartphone-Software: Notruf-App Nora ab sofort verfügbar
    Barrierefreie Smartphone-Software
    Notruf-App Nora ab sofort verfügbar

    Es mag befremdlich wirken, mit dem Notruf per App zu chatten. Doch genau das kann vielleicht Leben retten.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /