PCs

Lenovo will mit Mediasaturn wachsen

Lenovo will wachsen und setzt dazu in Deutschland auf verstärkte Zusammenarbeit mit der Metro-Tochter Mediasaturn. So soll hierzulande der Marktanteil von 6,8 auf über 10 Prozent gesteigert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das zweite Halbjahr 2010 rechnet Lenovo-Vorstand Milko van Duijl mit steigender Nachfrage bei PCs. Das sagte er im Gespräch mit Euro am Sonntag. Die installierte PC-Basis sei "inzwischen relativ alt", viele Computer seien schon vier oder fünf Jahre im Einsatz, Windows 7 locke und es gebe wieder Budgets für IT.

Stellenmarkt
  1. Senior SAP BI/BW Inhouse Consultant (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. Java-Entwickler (m/w/d) als Chapter Lead Dev Engineering
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

Um in Deutschland auch bei Privatkunden zuzulegen, will Lenovo mit Mediasaturn zusammenarbeiten. Zwar seien schon in einigen Saturnmärkten Privatkundenprodukte von Lenovo zu finden, zum Weihnachtsgeschäft sollen die Produkte aber flächendeckend sowohl bei Saturn als auch bei Mediamarkt zu finden sein.

Dabei zielt Lenovo auf einen Marktanteil in Deutschland von über 10 Prozent und will Medion und Dell überholen. Im ersten Quartal 2009 lag dieser Wert laut IDC bei 4,6 Prozent, im ersten Quartal 2010 waren es 6,8 Prozent. Weltweit will Lenovo seinen Marktanteil von 9 auf 11 Prozent steigern.

Auch Dell bietet mittlerweile PCs im Mediamarkt an.

Lenovo konzentriert sich in Deutschland weiterhin auf PC-Produkte. Smartphones wie in China sind für Deutschland derzeit nicht geplant, sagte van Duijl.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

gffddfs 13. Jul 2010

Man erfreut sich? Ist dir langweilig, bist du langweilig!

mojo 13. Jul 2010

also lenovo, baut gute notebook, und ist nicht mehr so teuer wie früher

Christe Nich 12. Jul 2010

z.B.: http://www.digitalvoodoo.de/blog/fernsehen/saubillig-die-schlechteste-media-markt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /