Abo
  • Services:
Anzeige

Joel Tenenbaum

Schadensersatz für Filesharing um 90 Prozent reduziert

US-Bezirksrichterin Nancy Gertner hat den Schadensersatz, den der Doktorand Joel Tenenbaum an vier Plattenfirmen zahlen muss, drastisch reduziert. Tenenbaum war für das Herunterladen von 30 Musiktiteln zu 675.000 US-Dollar Schadensersatz verurteilt worden.

22.500 US-Dollar Schadensersatz pro Musiktitel sollte Tenenbaum an die Rechteinhaber der von ihm heruntergeladenen Songs bezahlen, nachdem er alle Vorwürfe der Anklage eingeräumt hatte. Das Urteil vom August 2009 wurde jetzt von US-Bezirksrichterin Nancy Gertner korrigiert. Sie senkte die Summe um 90 Prozent auf insgesamt 67.500 US-Dollar, berichtet unter anderem der Boston Globe.

Anzeige

Die gegen Tenenbaum verhängte Schadensersatzsumme sei verfassungswidrig hoch, so die Begründung der Richterin. Sie ist der Ansicht, dass auch 67.500 US-Dollar eine harte Strafe sind und ein deutliches Zeichen setzen.

Die Entscheidung gehe in die richtige Richtung, sagte Tenenbaum dem Boston Globe. Für ihn sei der Unterschied aber nicht entscheidend, denn auch die reduzierte Summe könne er nicht zahlen. Die Richterin folgte den Argumenten von Richter Michael Davis, der in einem ähnlichen Fall die Schadensersatzsumme von knapp 2 Millionen US-Dollar auf 54.000 US-Dollar reduziert hatte.

Tenenbaums Anwalt kündigte an, gegen die Entscheidung vorgehen zu wollen. Dasselbe will auch der Verband RIAA tun, der die US-Musikindustrie vertritt.


eye home zur Startseite
Scarecraft 27. Jul 2010

Man sollte es auch mal so sehen : Benutzer A lädt wie von Zung beschrieben eine DVD nur...

Heuchlerfinder 13. Jul 2010

Ja komm, Schnuckelchen .... is wieder gut jetzt. Denk schonmal an deine...

esr 12. Jul 2010

Merkts euch doch bei golem ein für alle mal, dass es das "Hochladen, Anbieten...

Martin F. 12. Jul 2010

Im Zivilrecht ticken die Uhren ein wenig anders. Wenn jemand etwas mit 70...

renegade334 12. Jul 2010

Also ich würde sagen, dass 50c pro Lied echt genug sind, was man an Strafe zahlen muss...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken NEUTRASOFT GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Göttingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. zusätzlich 5 EUR Sofortrabatt sichern
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Was passiert wenn der nachträglich patentiert?

    M.P. | 15:56

  2. Re: GEMA Gebühr schon bezahlt

    plutoniumsulfat | 15:55

  3. Re: Sehr gut...

    ve2000 | 15:55

  4. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    H4ndy | 15:54

  5. Unpatentierbarkeit beantragbar machen?

    JTR | 15:54


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel