Abo
  • Services:

Verschlußaussetzer

Leica behebt Fehler in der M8.2 und der M8

Leica hat ein Update für die Firmware seiner digitalen Messsucherkameras vorgestellt. Die Aktualisierung soll einen Fehler beheben, der das Fotografieren unmöglich machte. Der gefürchtete "Shutter Fault"-Error im Display soll damit der Vergangenheit angehören.

Artikel veröffentlicht am ,
Verschlußaussetzer: Leica behebt Fehler in der M8.2 und der M8

In Digitalkamera-Foren tauchten vermehrt Berichte von Nutzern auf, die plötzlich den Fehler "Shutter Fault" im Display bemerkten und danach keine Aufnahmen mehr machen konnten. Selbst das mehrfache Ein- und Ausschalten und die Akkuentnahme halfen oft erst nach mehreren Anläufen. Nach Herstellerangaben tritt der Fehler gelegentlich beim Fotografieren im C-Modus (Continous) sowie bei Aufnahmen in schneller Folge im S- Modus (Single) auf.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Stellenmarkt
  1. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover

Das Firmwareupdate auf Version 2.005 für die M8.2 und die M8 soll nach Angaben des Herstellers mit diesem Fehlverhalten Schluss machen. Zum Aufspielen ist eine leere SD-Karte, ein Rechner zum Entpacken der Zip-Datei und ein Kartenleser erforderlich.

Die Leica-Kamera sollte vor dem Update mit einem voll geladenen Akku bestückt werden. Danach können keine älteren Firmware-Versionen mehr aufgespielt werden. Eventuell gespeicherte Benutzerprofile werden während des Updatevorgangs gelöscht und müssen erneut eingestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)

Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /