• IT-Karriere:
  • Services:

Skype

Programmierer knackt Skype-Protokoll

Per Reverse Engineering hat der Kryptologe Sean O'Neil nach eigenen Angaben das Skype-Protokoll entschlüsselt - durch ein Versehen seien die Ergebnisse mittlerweile in die Hände von Hackern und Spammern gelangt.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype: Programmierer knackt Skype-Protokoll

Skype macht ein großes Geheimnis daraus, welche Algorithmen für die Verschlüsselung der Kommunikation zum Einsatz kommen. Diese Verschleierung verdankte Skype, dass es bislang keine alternativen Clients gab. Zudem schütze dies Skype vor Spam und Malware. Jetzt will O'Neil diesen RC4-Algorithmus durch Reverse Engineering herausgefunden haben. Er hat eine Open-Source-Bibliothek veröffentlicht, in der die Skype-Verschlüsselung in C nachgebaut ist.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

O'Neil hat das Skype-Protokoll nach eigenen Angaben bereits vor einigen Monaten geknackt, seine Ergebnisse aber nicht veröffentlicht. Mittlerweile sei der Code aber durch ein Leak an die Öffentlichkeit und vor allem in die Hände von Crackern und Spammern gelangt, die ihn auch schon für Angriffe aller Art verwenden würden. Deswegen habe er Skype informiert und seine Ergebnisse publik gemacht, damit die Community helfen kann, die Sicherheit von Skype wieder zu verbessern.

Im Detail will O'Neil seine Ergebnisse Ende 2010 auf dem Chaos Communication Congress in Berlin vorstellen. O'Neil und sein Team finden unter dem Strich lobende Worte für die Software von Skype: Die verwende sieben Arten von Verschlüsselung, darunter das als sicher geltende AES-256. Die eigentliche Verschlüsselung, die Skype verwendet, wurde nicht geknackt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Bestpreis mit Amazon)
  2. 29,99€ (Bestpreise mit Saturn & Media Markt)
  3. (u. a. Die Unglaublichen 2 für 8,49€ (Blu-ray), Oben für 10,69€ (Blu-ray), Alice im...

putzipu 13. Jul 2010

golem.de - Bild dir deine Meinung

MeMySelf 13. Jul 2010

Ja, die Worte waren wohl gewählt. Der Inhalt ist in der Hitze des Montags wahrhaft...

holo 12. Jul 2010

Selten so einen Blödsinn gelesen... mach Dich erst mal schalu was RevEng eigentlich ist...

LutziWutzi 12. Jul 2010

Bullseye schrieb Bullshit: Weil OS "sicherer" ist als CS... *kopflang*

Grundschullehrer 12. Jul 2010

[ ] Ihr beide habt die News verstanden [ ] Ihr beherrscht die deutsche Sprache Ihr denkt...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /