• IT-Karriere:
  • Services:

China

Behörden verlängern Googles Geschäftslizenz

Googles Umgestaltung der chinesischen Website in der vergangen Woche hat zum gewünschten Ergebnis geführt: Die chinesischen Behörden haben dem Internetunternehmen eine neue Geschäftslizenz für ein Jahr ausgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
China: Behörden verlängern Googles Geschäftslizenz

Die chinesischen Behörden haben Googles Geschäftslizenz um ein Jahr verlängert. Die alte Lizenz war am 30. Juni 2010 ausgelaufen. Die Behörden hatten gezögert, sie sofort zu verlängern.

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  2. SWB Bus und Bahn, Bonn

Google und die chinesischen Behörden haben Meinungsverschiedenheiten, seit im Januar 2010 mutmaßlich chinesische Eindringlinge gezielt die Postfächer chinesischer Dissidenten bei Google Mail gehackt hatten. Google hatte angekündigt, sich nicht mehr den Zensurvorgaben der Behörden in Peking beugen zu wollen. Nach längeren, fruchtlosen Verhandlungen schloss Google schließlich seine chinesische Suchmaschine Google.cn. Nutzer wurden stattdessen auf das nicht zensierte Angebot in Hongkong, Google.com.hk, umgeleitet.

Diese Weiterleitung war den Pekinger Behörden ein Dorn im Auge. Sie drohten damit, die Lizenz nicht zu verlängern. Google sah sich deshalb gezwungen, seine chinesische Seite anders zu gestalten: Die Umleitung wurde aufgehoben, die Seite wurde zu einer Sprungseite umfunktioniert, auf der die Nutzer einen Link zum Hongkonger Angebot finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. (-70%) 4,50€

develin 12. Jul 2010

Zensur ist so eine Sache. Jeder Amerikaner wird die sagen, dass zum Beispiel unser Index...

develin 12. Jul 2010

Erstmal ruhig durchatmen. Dann schreibt man Weise auch wieder mit "s". Warum sollte sich...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /