Abo
  • Services:
Anzeige

Suchmaschine

EU nimmt Google unter die Lupe

Die Wettbewerbshüter der Europäischen Union nehmen Googles Geschäftspraktiken bei der Suche genauer unter die Lupe. Das bestätige EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia.

"Meine Mitarbeiter untersuchen derzeit einige Vorwürfe wegen wettbewerbsfeindlichem Verhalten in Sachen Suche", sagte Joaquín Almunia in London. Das Thema sei aber sehr komplex.

Vor allem zwei Themen im Onlinebereich seien derzeit von jeweils einem dominanten Unternehmen beherrscht: Suche und soziale Netzwerke. Während Google im Suchmarkt in Europa einen Marktanteil von rund 95 Prozent hat, komme Facebook bei den sozialen Netzwerken auf einen Marktanteil von knapp 70 Prozent, sagte Almunia, ohne die Unternehmen beim Namen zu nennen.

Anzeige

Die Frage sei, wie diese Marktmacht zu bewerten ist. Der Wechsel einer Suchmaschine sei sicher einfacher als der eines sozialen Netzwerks. Strittig sei jedoch, ob diese Wechselkosten die einzige zu betrachtende Größe sind, oder ob es andere Markteintrittshürden gebe.

Es bestünde das Risiko, dass Unternehmen mit einer starken Marktposition versuchten, diese zu nutzen, um andere Märkte zu erobern, so Almunia. Die dynamische Natur des Internets mache das schwieriger, aber nicht unmöglich. Dabei sei aber schon die einfache Frage nach der Definition eines Marktes schwer zu beantworten. Die Angebote seien unterschiedlich, würden aber zumindest durch Werbung finanziert. Ist der Werbemarkt der einzig relevante und zu betrachtende Markt? Oder ist der Werbemarkt für Anzeigen auf Suchergebnisseiten der gleiche wie der für Anzeigen in sozialen Netzwerken, fragte Amunia.

Mehr Transparenz bei Suchmaschinen

In Bezug auf die gegen Google vorliegenden Beschwerden von Foundem, ejustice.fr und Ciao merkte Almunia an: "Werden Ergebnisse einer Suchmaschine beispielsweise manipuliert, könnte es einen Unterschied im Markt ausmachen, wenn die Nutzer darüber Bescheid wüssten. Aber ist Transparenz genug?"

Die drei Beschwerdeführer werfen Google vor, ihre Webseiten bei der Suche zu benachteiligen. Diese Vorwürfe will Almunia genau prüfen.


eye home zur Startseite
develin 12. Jul 2010

Wenn schon, dann bitte erst die wichtigen Sachen: Bei McDonalds will ich auch Kentucky...

jajadeinem 09. Jul 2010

erst reden - dann denken



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. inovex, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Joke Technology GmbH, Bergisch-Gladbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Eine Instanz hat Kim noch...

    crazypsycho | 21:12

  2. Re: Na ja, "bisher als sicher"

    Wallbreaker | 21:12

  3. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    matok | 21:11

  4. Re: Endlich Schluss mit diesem Klamauk

    Poison Nuke | 21:10

  5. Re: "Schaden"

    User_x | 21:10


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel