Abo
  • Services:
Anzeige
Vorab-Patchday: Fünf Sicherheitslücken in Windows und Office

Vorab-Patchday

Fünf Sicherheitslücken in Windows und Office

Diesen Monat will Microsoft insgesamt fünf Sicherheitslecks mit vier Patches beseitigen. Die Mehrzahl der zu schließenden Sicherheitslücken wird als gefährlich eingestuft. Es werden auch zwei bereits bekannte Sicherheitslücken beseitigt.

Zwei Patches sind für die Windows-Plattform geplant. Einer davon beseitigt mindestens ein Sicherheitsleck, über das Angreifer vermutlich Schadcode ausführen können. Mit den beiden Windows-Patches wird ein seit Mai 2010 bekanntes Sicherheitsloch in den 64-Bit-Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 sowie das im Juni 2010 bekanntgewordene Sicherheitsleck in der Windows-Hilfe beseitigt. Über das Bekanntwerden des Fehlers in der Windows-Hilfe war Microsoft äußerst verärgert.

Anzeige

Das vor zwei Tagen bekanntgewordene Sicherheitsleck in Windows 2000 und XP wird vermutlich diesen Monat nicht geschlossen. Mit zwei weiteren Patches werden gefährliche Sicherheitslöcher in Microsofts Office-Software geschlossen.

Microsoft will die vier Patches am 13. Juli 2010 veröffentlichen. Alle betroffenen Anwendern sind mal wieder aufgerufen, diese Patches möglichst zügig aufzuspielen, um die Sicherheitslücken zu beseitigen.


eye home zur Startseite
benji83 09. Jul 2010

Das aber sobald der Patch draussen ist auch der letzte Nacken der an sowas Interresse hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Dataport, Hamburg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 15,99€
  3. 64,97€/69,97€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Ist doch Standard

    DetlevCM | 20:10

  2. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    kommentar4711 | 20:09

  3. Re: Pay to Win?

    david_rieger | 20:09

  4. Re: palmsecure

    computerversteher | 20:07

  5. Re: Wer braucht schon Kunden?

    ArcherV | 19:59


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel