Abo
  • Services:
Anzeige

Mobile und Leanback

Youtube für unterwegs und die Couch

Youtube hat seine mobile Website überarbeitet. Sie soll schneller sein und sich besser mit Touchscreen-Geräten bedienen lassen. Mit Leanback gibt es auch eine neue Youtubeversion, die für die Nutzung am Fernseher gedacht ist.

Youtube Mobile verzeichnet mittlerweile mehr als 100 Millionen Videoabrufe pro Tag, das entspricht etwa der Zahl der Videoabrufe, die Youtube im Jahr 2006 hatte, als das Unternehmen von Google übernommen wurde. Allein im letzten Jahr stieg die Zahl der mobilen Abrufe um 160 Prozent.

Anzeige

Das neue Userinterface von m.youtube.com verfügt über größere Bedienelemente, was die Steuerung mit dem Finger auf dem Touchscreen vereinfachen soll. Die Suchfunktion macht nun Vorschläge, wie das bei Google mittlerweile üblich ist. Es können Lesezeichen angelegt und Videos bewertet werden.

Zunächst steht die neue mobile Seite nur in englischer Sprache zu Verfügung, weitere Sprachen sollen in den kommenden Monaten folgen. Die Nutzung ist mit iPhone und Android möglich.

Neben der neuen mobilen Variante bietet Youtube mit Leanback eine Seite an, die Youtube näher an Fernseher und Fernsehen rücken soll. Youtube Leanback wird mit Pfeiltasten gesteuert, wie sie auch auf der Fernbedienung zu finden sind. Diese Variante kann also auch gut auf dem Fernseher genutzt werden.

Auch im Verhalten kommt diese Variante dem Fernsehen näher, denn die Videos starten automatisch im vollen Browserfenster und werden nacheinander gespielt. Zurücklehnen und berieseln lassen, so lässt sich der unter youtube.com/leanback zu findende Ansatz beschreiben.

Leanback ist in Flash realisiert und steckt noch in der Betaphase.


eye home zur Startseite
Tobias Claren 15. Apr 2014

Das Gegenteil ist bei den Panasonic-TV der Fall. Flash funktioniert da nicht. HTML...

Tobias Claren 15. Apr 2014

EDIT: OK, ich weiß nicht ob es 2010 anders war. Aber interessant, 4 Jahre schon, und ich...

Azz 08. Jul 2010

Ist besser geworden. Aber was viele nicht bedenken: Für die typische "YouTube Qualität...

nasenhaar 08. Jul 2010

ob sich das m(mobile) in der url als standard durchsetzt?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CompuGroup, Koblenz, Bochum
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Paco Home GmbH, Eschweiler
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       

  1. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  2. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  3. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  4. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  5. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  6. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  7. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  8. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  9. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  10. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    EdwardBlake | 16:09

  2. Widerspruch ?!

    blaub4r | 16:06

  3. Re: Etwas irrefuehrend

    Dwalinn | 16:05

  4. "Die niedrigere Datendichte kommt der...

    HerrMannelig | 16:05

  5. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    0xDEADC0DE | 16:03


  1. 15:57

  2. 15:20

  3. 15:00

  4. 14:46

  5. 13:30

  6. 13:10

  7. 13:03

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel