Abo
  • Services:
Anzeige
HD+: Eine Million Smartcards für privates HDTV ausgeliefert

HD+

Eine Million Smartcards für privates HDTV ausgeliefert

Die Astra-Tochter HD Plus GmbH feiert ihr umstrittenes Angebot HD+ als Erfolg: Eine Million Smartcards sollen an die Hersteller von Fernsehern und Receivern ausgeliefert worden sein, zudem 100.000 CI-Plus-Module. Wie viele davon verkauft wurden, gibt das Unternehmen nicht an.

Die konkreteste Einschätzung über einen Erfolg der vor acht Monaten gestarteten Plattform HD+ erlaubt eine Zahl, die der Anbieter ebenfalls veröffentlicht hat: 220.000 Receiver für HD+ sollen seit November 2009 verkauft worden sein. Die HD Plus GmbH beruft sich bei dieser Angabe auf die Marktforscher der GfK. Jeder dritte in Deutschland verkaufte Receiver soll demnach tauglich für HD+ gewesen sein. Dem steht aber die Million Karten gegenüber, die die HD Plus GmbH ausgeliefert haben soll.

Anzeige

Das gilt auch für die 100.000 CI-Plus-Module, die das Unternehmen abgesetzt hat. Sie sollen vorrangig in Fernsehern mit eingebautem Satellitenreceiver Platz finden. Noch kaum etwas zu sehen ist von den "Legacy-Modulen", die zahlreiche Receiverhersteller für ihre älteren Geräte anbieten wollen. Es soll inklusive einer ein Jahr gültigen Smartcard 99 Euro kosten, die Einschränkungen von HD+ bleiben auch damit erhalten: Vorspulen bei Aufzeichnungen von HD-Sendungen der Kanäle RTL HD, Sat.1 HD, Prosieben HD, Vox HD und Kabel eins HD ist nicht möglich. Diese Sperre gehört zum Geschäftsmodell von HD+, damit die Werbung nicht übersprungen werden kann.

Wie die HD Plus GmbH ebenfalls mitteilte, soll noch 2010 ein weiterer Sender das Angebot des Dienstes erweitern. Einen Namen nannte das Unternehmen noch nicht. Diskutiert wird in Fernsehforen hier vor allem RTL2, das zahlreiche Spielfilme und US-Serien ausstrahlt, die im Original bereits in HD vorliegen.


eye home zur Startseite
kknecht 10. Jul 2010

Hallo, dass das erste Jahr nichts kostet ist ein Irrtum. Mein Technisat ohne HD+ kostete...

Ottoversand 09. Jul 2010

Nun lassen wir uns ja schon die Werbung gefallen. Man weiß ja jeder will etwas verdienen...

IckeWah 09. Jul 2010

Und nach einem Jahr haben die meisten die SD Version der Sender nicht mehr in der...

Knut10 09. Jul 2010

full ack



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    ve2000 | 06:36

  2. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23

  3. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    Sharra | 05:51

  4. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel