HD+

Eine Million Smartcards für privates HDTV ausgeliefert

Die Astra-Tochter HD Plus GmbH feiert ihr umstrittenes Angebot HD+ als Erfolg: Eine Million Smartcards sollen an die Hersteller von Fernsehern und Receivern ausgeliefert worden sein, zudem 100.000 CI-Plus-Module. Wie viele davon verkauft wurden, gibt das Unternehmen nicht an.

Artikel veröffentlicht am ,
HD+: Eine Million Smartcards für privates HDTV ausgeliefert

Die konkreteste Einschätzung über einen Erfolg der vor acht Monaten gestarteten Plattform HD+ erlaubt eine Zahl, die der Anbieter ebenfalls veröffentlicht hat: 220.000 Receiver für HD+ sollen seit November 2009 verkauft worden sein. Die HD Plus GmbH beruft sich bei dieser Angabe auf die Marktforscher der GfK. Jeder dritte in Deutschland verkaufte Receiver soll demnach tauglich für HD+ gewesen sein. Dem steht aber die Million Karten gegenüber, die die HD Plus GmbH ausgeliefert haben soll.

Stellenmarkt
  1. Information Security Experts (m/w/d)
    Allianz ONE - Business Solutions GmbH, Unterföhring, Stuttgart
  2. Business Analyst / Buchhalter mit IT-Affinität (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, München, Stuttgart
Detailsuche

Das gilt auch für die 100.000 CI-Plus-Module, die das Unternehmen abgesetzt hat. Sie sollen vorrangig in Fernsehern mit eingebautem Satellitenreceiver Platz finden. Noch kaum etwas zu sehen ist von den "Legacy-Modulen", die zahlreiche Receiverhersteller für ihre älteren Geräte anbieten wollen. Es soll inklusive einer ein Jahr gültigen Smartcard 99 Euro kosten, die Einschränkungen von HD+ bleiben auch damit erhalten: Vorspulen bei Aufzeichnungen von HD-Sendungen der Kanäle RTL HD, Sat.1 HD, Prosieben HD, Vox HD und Kabel eins HD ist nicht möglich. Diese Sperre gehört zum Geschäftsmodell von HD+, damit die Werbung nicht übersprungen werden kann.

Wie die HD Plus GmbH ebenfalls mitteilte, soll noch 2010 ein weiterer Sender das Angebot des Dienstes erweitern. Einen Namen nannte das Unternehmen noch nicht. Diskutiert wird in Fernsehforen hier vor allem RTL2, das zahlreiche Spielfilme und US-Serien ausstrahlt, die im Original bereits in HD vorliegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kknecht 10. Jul 2010

Hallo, dass das erste Jahr nichts kostet ist ein Irrtum. Mein Technisat ohne HD+ kostete...

Ottoversand 09. Jul 2010

Nun lassen wir uns ja schon die Werbung gefallen. Man weiß ja jeder will etwas verdienen...

IckeWah 09. Jul 2010

Und nach einem Jahr haben die meisten die SD Version der Sender nicht mehr in der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  3. Hochtechnologie: Taiwan will Chipexporte nach China einschränken
    Hochtechnologie
    Taiwan will Chipexporte nach China einschränken

    Die US-Regierung will verhindern, dass das chinesische Militär aktuelle Hochtechnologie bekommt. Die Regierung von Taiwan schließt sich an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /