Abo
  • IT-Karriere:

World of Warcraft

Für Cataclysm schrumpfen die Talentbäume

Nur noch 31 statt 51 Talente pro Fähigkeitenbaum, Punkte nur noch für etwa jeden zweiten Stufenaufstieg: Blizzard kündigt an, das System zum Individualisieren der Charaktere in World of Warcraft radikal umzubauen.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warcraft: Für Cataclysm schrumpfen die Talentbäume

"Konzentrierte Coolness" nennt ein Blizzard-Mitarbeiter mit dem Nichtklarnamen Wrocas den Grundgedanken hinter dem neuen Konzept für die Gestaltung der Talentbäume in World of Warcraft. Was er mit dieser Coolness genau meint, ist unklar - eindeutig ist jedoch, dass die Entwickler für Cataclysm einschneidende Änderungen planen. Es gibt künftig statt 51 nur noch 31 Talente pro Fähigkeitenbaum, und statt dem Spieler einen Talentpunkt bei jedem Stufenaufstieg ab Level 10 zu gönnen, gibt es sie künftig nur noch ungefähr halb so oft - insgesamt 41 bis zu Stufe 85.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee

"Viele der langweiligen oder extrem spezialisierten Talente werden gestrichen, wobei wir nichts entfernen möchten, das eine Auswirkung auf eure Zauber- oder Fähigkeitsrotationen hat", schreibt Wrocas im Forum. Spieler sollen sich außerdem früher spezialisieren: Bevor sie den ersten Talentpunkt in eine Fähigkeit investieren, müssen sie sich für einen der drei Bäume pro Klasse entscheiden. Der soll gleich die für die Subklasse benötigten passiven Boni und Ähnliches - etwa mehr Feuerschaden für einen Feuermagier - sowie eine charakteristische Fähigkeit bieten, die zuvor tiefer in den Talentbäumen vergraben war. Nachteil: Der Spieler muss erst 31 Talentpunkte in seinen Hauptbaum stecken, bevor er die restlichen zehn Punkte anderweitig ausgeben kann - das wäre ab Stufe 70.

Ziel ist es laut Blizzard, die Talentbäume übersichtlicher und kompakter zu gestalten, aber die Auswirkungen der Talente stärker spürbar zu machen. Außerdem soll der Unterschied zwischen PvE- und PvP-Talenten geringer ausfallen, so dass Spieler sich nicht mehr im gleichen Maße wie bisher zwischen zwei unterschiedlichen Skillungen entscheiden müssen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

Legrand 01. Sep 2010

Nein er hat recht die Entwicklung gab es bei den Spielhalen auch die guten Baller und...

GodsBoss 12. Jul 2010

Die Talentbäume werden doch dabei umgebaut, dachte ich? Vielleicht ist es dann gar nicht...

GodsBoss 09. Jul 2010

Nein, Blizzard ist da schon geschickt. Ein Level-Up ist für jeden Spieler ein kleines...

freakpants 09. Jul 2010

Computerspiele haben ja nix mit Computern zu tun - jetzt isses mir auch endlich klar...

Bigfoo29 09. Jul 2010

Und viele Tanks bekommen nen Hals, wenn sie versuchen, eine Gruppe zu tanken und das...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

    •  /