Entertain

Telekom startet 3D-Fernsehen zur Ifa

Anfang September 2010 bekommen die bereits verkauften 3D-Fernseher auch deutsche Inhalte: Dann will die Telekom ihr IPTV-Angebot Entertain mit stereoskopischen Bildern aufwerten. Der bisherige Receiver kann dazu weiterverwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Entertain: Telekom startet 3D-Fernsehen zur Ifa

Die ersten 3D-Angebote sollen zu Beginn der Internationalen Funkausstellung Ifa am 3. September gesendet werden. Das erklärte der Konzern in Hamburg. Bereits Anfang Mai 2010 war das Eröffnungsspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft über Entertain in 3D übertragen worden.

Stellenmarkt
  1. Data Warehouse Entwickler/ETL-Entwickler (m/w/d)
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. Business Systems Analyst (w/m/d) Web Analytics
    Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
Detailsuche

Beginnen will die Telekom den Regelbetrieb mit einigen nicht näher genannten Filmen, danach sollen auch Übertragungen der Fußball-Bundesliga in die dritte Dimension reichen. Dafür laufen aber noch Lizenzverhandlungen mit der DFL. Bei der Ifa in Berlin will das Unternehmen sein 3D-Angebot ausführlich vorstellen.

Zum Format äußerte sich die Telekom noch nicht, sagte aber, dass der bisherige IPTV-Receiver, der Teil des Entertain-Paketes ist, weiterverwendet werden könne. Unbestätigten Berichten zufolge sollen die 3D-Übertragungen in 1080i mit dem Side-by-Side-Verfahren stattfinden. Dabei werden die beiden stereoskopischen Bilder in einen Frame gequetscht, jedes hat dabei statt 1.920 Pixeln Breite nur noch 960. Auch die horizontale Auflösung kann auf bis zu 540 Pixel sinken. Für Side-by-Side gibt es aber mehrere Standards, die auch mehr Auflösung bieten können.

Wer 3D-Fernsehen von der Telekom haben möchte, benötigt dafür neben dem Entertain-Paket, das einen VDSL-Anschluss voraussetzt, noch einen entsprechenden Fernseher, der mindestens 100 Bilder pro Sekunde darstellen kann. HD-Beamer mit 3D-Fähigkeiten sind inzwischen erhältlich. Auch eine LCD-Shutterbrille ist nötig. Für welches Modell sich die Telekom entschieden hat, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

EntertainKunde 01. Sep 2010

Ich habe seit mehr als einem Jahr Entertain. Mit einigen Funktionen bin ich sehr...

Youssarian 08. Jul 2010

Ich auch, nämlich in Ostholstein. Und Du?

Youssarian 08. Jul 2010

Warum sollte sie das? Hat die Telekom die "moralische Pflicht" dazu oder hast Du...

moin 08. Jul 2010

wie gesagt, die shutter brille kann der entertain box total schnuppe sein weil sie mit...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /