Abo
  • IT-Karriere:

Motorola Charm

Android-Smartphone mit Touchpad-Bedienung und WLAN-n

Motorola hat mit dem Charm ein weiteres Android-Smartphone mit Hardwaretastatur vorgestellt. Das Mobiltelefon orientiert sich an der Blackberry-Bauform und ist mit WLAN-n sowie einem Trackpad auf der Gehäuserückseite ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola Charm: Android-Smartphone mit Touchpad-Bedienung und WLAN-n

Für das Charm wählte Motorola eine Bauform à la Blackberry, die Hardwaretastatur befindet sich direkt erreichbar unterhalb des Displays. Zwischen Display und Tastatur gibt es Sensortasten für die Funktionen Menü, Startbildschirm und zurück. Der bei Android-Smartphones typische Suchenknopf wurde in die Tastatur integriert.

Inhalt:
  1. Motorola Charm: Android-Smartphone mit Touchpad-Bedienung und WLAN-n
  2. Smartphone mit Android 2.1, Motoblur und WLAN-n

Die Tasten der Tastatur sind recht klein, aber Motorola versucht durch eine starke Außenwölbung Fehltipper zu vermeiden. In die Tastatur wurden auch Cursortasten integriert, so dass sich ein Textcursor bequem positionieren lässt. Via Touchscreen und Finger ist das oft nicht so einfach.

  • Motorola Charm
  • Motorola Charm
  • Motorola Charm
Motorola Charm

Der 2,8 Zoll große TFT-Touchscreen liefert eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Es passen also nur vergleichsweise wenige Informationen auf das Display, andere Android-Geräte bieten hier eine deutlich höhere Auflösung. Der Bildschirm besitzt eine kratzfeste Glasplatte, so dass sich Kratzer nicht so leicht zeigen sollten. Der Touchscreen unterstützt Kneif- und Spreizgesten, um die Zoomstufe im Browser oder in der Fotoanwendung zu verändern.

Außer über den Touchscreen kann das Mobiltelefon auch über ein Trackpad auf der Rückseite bedient werden. Diese Bedienmöglichkeit namens Backtrack hatte Motorola mit dem Backflip eingeführt. Das Mobiltelefon kann somit bedient werden, ohne mit dem Finger auf den Touchscreen zu tippen. Das Trackpad soll den sonst üblichen 5-Wege-Navigator ersetzen.

Smartphone mit Android 2.1, Motoblur und WLAN-n 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 47,95€
  4. 4,99€

Oksn 19. Jul 2010

Ja und Android 2.2 wird auch das letzte Update fürs Milestone, da es für 2.3 nicht...

4513412dfasdf 11. Jul 2010

ich muss mich langsam mal umsehen, Bolds sind ja leider nicht unbedingt verschriehen für...

Mit_linux_wär_d... 10. Jul 2010

Dachte schon, ich wäre woanders und es wär nicht Wochenende.

Mit_linux_wär_d... 10. Jul 2010

Wer schonmal auf einem Blackberry und einem iPhone einen etwas längeren Text geschrieben...

ILoveNokia 09. Jul 2010

Das kan man mit fast jedem Telefon, ich hab's probiert. Grüße ILoveNokia


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /