Abo
  • Services:

Abofallen

Justizministerin für Warnhinweise

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) will Internetnutzer vor sogenannten Abofallen schützen. Sie setzt auf eine europaweite Regelung, die klare Hinweisschilder vorschreibt, die anzeigen, wenn Kosten entstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber der Bild plädierte Leutheusser-Schnarrenberger für eine "Button-Lösung" und beschreibt dies als "ein Hinweisschild im Internet, das Verbraucher verlässlich warnt, bevor Kosten entstehen". Dabei setzt sie auf eine europäische Regelung, da "Abzocke nicht an der deutschen Grenze Halt macht".

Derzeit verhandelt Leutheusser-Schnarrenberger eine entsprechende Regelung in Brüssel. Sollte sich dort aber bis zum Herbst 2010 keine Regelung abzeichnen, will die Ministerin eine "nationale Maßnahme auf den Weg bringen".



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

FJohannsen 17. Jul 2010

Hallo, ich habe eine öffentliche Petition im Deutschen Bundestag zum Thema Kundenschutz...

Tantalus 09. Jul 2010

Die meisten Abofallen, mit denen ich bislang zu tun hatte, sitzen in Deutschland. Gru...

Zensursula 09. Jul 2010

Oh, sorry! STOPP schreippt man ja mit zwei p! :-D Gruß, Zensursula

annekanne 09. Jul 2010

Siehe hier: http://www.ferner.eu/?p=2496 Daraus: "Es mag auf den ersten Blick eine nette...

Himmerlarschund... 08. Jul 2010

Dann definiert man eben "ein klar sichtbares Textfeld ohne vorausgefüllten Wert", hab mal...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /