Abo
  • Services:
Anzeige

Abofallen

Justizministerin für Warnhinweise

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) will Internetnutzer vor sogenannten Abofallen schützen. Sie setzt auf eine europaweite Regelung, die klare Hinweisschilder vorschreibt, die anzeigen, wenn Kosten entstehen.

Gegenüber der Bild plädierte Leutheusser-Schnarrenberger für eine "Button-Lösung" und beschreibt dies als "ein Hinweisschild im Internet, das Verbraucher verlässlich warnt, bevor Kosten entstehen". Dabei setzt sie auf eine europäische Regelung, da "Abzocke nicht an der deutschen Grenze Halt macht".

Anzeige

Derzeit verhandelt Leutheusser-Schnarrenberger eine entsprechende Regelung in Brüssel. Sollte sich dort aber bis zum Herbst 2010 keine Regelung abzeichnen, will die Ministerin eine "nationale Maßnahme auf den Weg bringen".


eye home zur Startseite
FJohannsen 17. Jul 2010

Hallo, ich habe eine öffentliche Petition im Deutschen Bundestag zum Thema Kundenschutz...

Tantalus 09. Jul 2010

Die meisten Abofallen, mit denen ich bislang zu tun hatte, sitzen in Deutschland. Gru...

Zensursula 09. Jul 2010

Oh, sorry! STOPP schreippt man ja mit zwei p! :-D Gruß, Zensursula

annekanne 09. Jul 2010

Siehe hier: http://www.ferner.eu/?p=2496 Daraus: "Es mag auf den ersten Blick eine nette...

Himmerlarschund... 08. Jul 2010

Dann definiert man eben "ein klar sichtbares Textfeld ohne vorausgefüllten Wert", hab mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  2. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Efringen-Kirchen
  3. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  4. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Desktop-Modi im Vergleich

    Fast ein PC für die Hosentasche

  2. Android 8.0

    Samsung verteilt Oreo-Upgrade wieder für Galaxy S8

  3. Bilanzpressekonferenz

    Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr

  4. Honorbuddy

    Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen

  5. Soziale Netzwerke

    Twitter sperrt Tausende verdächtige Accounts

  6. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

  7. Synthesizer IIIp

    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

  8. My Playstation

    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

  9. Android

    Samsung fehlt bei Googles Empfehlungen für Unternehmen

  10. Cat S61 im Hands on

    Smartphone kann Luftreinheit und Entfernungen messen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Selbst im Iran besseres Netz

    Dwalinn | 12:17

  2. Re: trololol

    crack_monkey | 12:16

  3. Re: bissel überteuert

    Umaru | 12:15

  4. Re: Kurzfristig...

    SanderK | 12:15

  5. Re: "Aber LEDs sind nur in der Lage, Licht einer...

    Mithrandir | 12:13


  1. 12:07

  2. 12:05

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:44

  6. 11:29

  7. 11:14

  8. 10:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel