Abo
  • Services:

Meetingnotizen

Digitaler Stift mit Kamera für Mac

Hamelin Paperbrands hat seinen digitalen Stift Oxford Papershow nun Mac-kompatibel gemacht. Notizen werden damit nicht nur mit einer Kugelschreibermine zu Papier gebracht, sondern automatisch auch digitalisiert auf dem Mac gespeichert.

Artikel veröffentlicht am ,
Meetingnotizen: Digitaler Stift mit Kamera für Mac

Bislang war Papershow nur für Windows erhältlich. Der Stift enthält eine Kamera, die das Geschriebene aufzeichnen kann. Damit das funktioniert, benötigt der Anwender ein speziell gerastertes Papier. Darauf kann die Kamera die Stiftbewegungen erkennen.

  • Oxford Papershow
Oxford Papershow
Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. BIZOL Germany GmbH, Berlin

Das Papier lässt sich der Hersteller recht gut bezahlen. Der A4-Schreibblock mit 48 Blatt wird für rund 12,80 verkauft, das A3-Pendant kostet rund 18 Euro. 200 lose A4-Seiten gibt es ebenfalls für rund 18 Euro.

Der Stift sendet über Bluetooth die Daten zum PC oder neu auch zum Mac, von wo aus sie zum Beispiel auf einem Projektor ausgegeben, gespeichert und später weiterverarbeitet werden können. Die Technik aus dem Stift stammt von Anoto und wurde von Hamelin weiterentwickelt.

Der Oxford Papershow soll für rund 150 Euro in den Handel kommen. Im Lieferumfang sind der Stift und gerastertes Papier sowie die Software enthalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten

gordon 25. Aug 2010

ich selbst schreibe seit gut 2 jahren mit einem stift von general keys - den mobile pro...

ferfi 08. Jul 2010

kann der Pulse Smartpen denn auch das Geschriebene oder das Gemalte live über einen...

Himmerlarschund... 08. Jul 2010

Auf der anderen Seite wäre ein digitaler Radierer nicht blöd ;-) EDIT: Typo - HAH, SIEHSTE!

Onkel 08. Jul 2010

"Besser" ist relativ. Die Anoto-Technik erlaubt es dir, dass du einen gesamten Block...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /