• IT-Karriere:
  • Services:

WebOS-Smartphones

Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus im Preis reduziert

Die Listenpreise für die WebOS-Smartphones Pre, Pre Plus und Pixi Plus von Palm sind gesenkt worden. Während die Preisreduktion bei Vodafone nur gering ausfällt, ist sie bei O2 umso deutlicher.

Artikel veröffentlicht am ,
WebOS-Smartphones: Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus im Preis reduziert

Das normale Palm Pre kostet im Paket mit Touchstone-Ladestation und -Batteriedeckel bei O2 künftig 240 Euro. Damit sinkt der Preis dafür nochmals um rund 50 Euro. Für ebenfalls 240 Euro gibt es bei O2 das Pixi Plus, das eine schlechtere Ausstattung als das Pre bietet. Dem Pixi Plus liegt außerdem kein Touchstone-Zubehör bei. Zum Marktstart kostete das Pixi Plus 390 Euro bei O2.

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Panasonic Marketing Europe GmbH, Weiterstadt

Für das Pre Plus verlangt O2 derzeit 361 Euro. Zum Marktstart Ende April 2010 kostete das WebOS-Smartphone mit der besten Ausstattung bei O2 noch 510 Euro. Das Pre Plus wird generell mit Touchstone-Batteriedeckel, aber ohne passende Ladestation ausgeliefert.

Auch Vodafone hat die Preise für Pixi Plus und Pre Plus gesenkt, allerdings kosten beide Smartphones dort noch immer deutlich mehr als bei O2. Das Pixi Plus gibt es derzeit bei Vodafone für 300 Euro, während für das Pre Plus 450 Euro anfallen. Damit sind die beiden WebOS-Smartphones bei O2 60 Euro respektive 90 Euro günstiger zu bekommen. Schon zum Marktstart verlangte Vodafone mehr als O2. Das Pre Plus kostete seinerzeit bei Vodafone 580 Euro und das Pixi Plus gab es für 400 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  2. 10,79€
  3. 14,99€

Ka-Efka 09. Jul 2010

Geht mir genauso. Und mit 1.45 hat Palm anscheinend am Speichermanagement gefeilt, läuft...

Jossele 09. Jul 2010

hehe ... das nehm ich als lebensweisheit für meine nächsten einkäufe mit.


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /