Abo
  • IT-Karriere:

Greenplum

EMC kauft sich ein Data-Warehouse

EMC hat den Data-Warehousing-Experten Greenplum gekauft, mit dessen Produkten ein neuer Geschäftsbereich aufgebaut wird. Greenplum-Kunden sind unter anderem T-Mobile, Skype und Myspace.

Artikel veröffentlicht am ,
EMC-Manager Pat Gelsinger
EMC-Manager Pat Gelsinger

EMC kauft das Data-Warehousing-Unternehmen Greenplum. Mit der Übernahme des Privatunternehmens will EMC einen neuen Geschäftsbereich aufbauen, gab das Unternehmen bekannt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Greenplum beschäftigt 140 Menschen.

Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede

Die Akquisition erfolgte in bar und soll voraussichtlich im dritten Quartal 2010 abgeschlossen sein. Nach Abschluss der Transaktion wird Greenplum die Basis für den neuen Data-Computing-Produktbereich bei EMC bilden. Greenplum-Chef Bill Cook leitet den neuen Bereich und berichtet direkt an Pat Gelsinger. Der einstige Topmanager von Intel leitet mittlerweile die EMC-Sparte Information Infrastructure Products und ist Chief Operating Officer (COO) bei EMC. Zu den Investoren von Greenplum gehören auch die Risikokapitalsparte von SAP, SAP Ventures, sowie die Oracle-Tochter Sun Microsystems. Chef des Beratungsgremiums von Greenplum ist der frühere Sun-Chef Scott McNealy.

Produkte basieren auf PostgreSQL

EMC plant, seinen Kunden sowohl die komplette Produktpalette von Greenplum-Software zu Data Warehousing und Business Analytics als auch neue EMC-Referenzarchitekturen sowie kombinierte Hardware und Software anzubieten. Unternehmen wie T-Mobile, Skype und Myspace würden Greenplum für aufwendige Datenanalysen einsetzen, so EMC weiter.

Greenplums bekannteste Softwareprodukte sind Greenplum Database, Greenplum Database Single Node und Greenplum Chorus, eine Enterprise-Data-Cloud-Plattform, und richten sich an große Unternehmen. Grundlage ist das freie, objektrelationale Datenbankmanagementsystem PostgreSQL in einer modifizierten Version.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 29,99€
  3. 24,99€

Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /