Abo
  • Services:
Anzeige
Zwei Bildschirme: Amazon bekommt Patent auf E-Book-Reader

Zwei Bildschirme

Amazon bekommt Patent auf E-Book-Reader

Das könnte schwierig werden für Barnes & Noble: Konkurrent Amazon hat ein Patent auf einen E-Book-Reader mit zwei Bildschirmen zugesprochen bekommen. Genau so ein Design - ein E-Ink-Bildschirm zum Lesen und ein berührungsempfindlicher Flüssigkristallbildschirm als Menü - hat auch der E-Book-Reader Nook von Barnes & Noble.

Der Onlinehändler Amazon hat sich das Design eines E-Book-Readers patentieren lassen. Das United States Patent and Trademark Office (USPTO) hat Amazon gestern ein Patent zugesprochen, das ein Lesegerät mit zwei Bildschirmen beschreibt. Es könnte den Konkurrenten Barnes & Noble in Bedrängnis bringen.

Anzeige

Patentantrag aus dem Jahr 2006

Ein E-Book-Reader sei ein Gerät mit zwei Bildschirmen, heißt es in der Patentschrift, die Amazon 2006 eingereicht hatte. Eines davon diene der "visuellen Darstellung von Text oder Grafik, die zu einem elektronischen Buch gehören." Daneben befinde sich ein schmaler, zweiter Bildschirm. Der könne ein Flüssigkristallbildschirm (LCD) sein oder aus organischen Leuchtdioden bestehen. Er sei berührungsempfindlich und zeige "eine Vielzahl grafischer Elemente" an, die mit den Inhalten des ersten korrespondierten. Der Nutzer könne durch Tippen auf eines der grafischen Elemente Aktionen durchführen.

  • Dieses Design hat sich Amazon patentieren lassen. Rechts neben dem großen Display sitzt das kleine. (Nr. 108) (Bild: Patentschrift)
Dieses Design hat sich Amazon patentieren lassen. Rechts neben dem großen Display sitzt das kleine. (Nr. 108) (Bild: Patentschrift)

Eine dem Antrag beiliegende Zeichnung legt nahe, dass Amazon den Kindle ursprünglich als Gerät mit zwei Bildschirmen geplant haben könnte: Gehäuse und Anordnung der Tasten sehen aus wie das erste Kindle aus dem Jahr 2007. Letztlich verzichtete Amazon jedoch auf das zweite, berührungsempfindliche Display und stattete den ersten Kindle ebenso wie den Nachfolger Kindle 2 nur mit einem Display aus, das auf der E-Ink-Technik beruht.

Nook mit zwei Bildschirmen

Anders der große Konkurrent Barnes & Noble: Dessen E-Book-Reader Nook verfügt genau über ein solches LCD, das sich allerdings nicht neben, sondern unter dem E-Ink-Bildschirm befindet und das als Nutzermenü dient. Das Menü ist in mehrere farbige Sektionen unterteilt, über die der Nutzer unter anderem die E-Books auf dem Reader aufrufen oder im Onlineshop der Buchhandelskette einkaufen kann. Bleibt abzuwarten, ob Amazon sein Patent nutzen wird, um den Erzkonkurrenten Barnes & Noble zu verklagen.

Es wäre nicht der erste Ärger, den Barnes & Noble wegen des Nook bekommt: Schon bald nach der Vorstellung des Gerätes klagte das kalifornische Unternehmen Spring Design gegen die Buchhandelskette. Spring warf Barnes & Noble vor, das Design des Nook von Springs E-Book-Reader Alex abgekupfert zu haben. Spring wollte sogar die Auslieferung des Nook verhindern. Allerdings bringt das Patent Spring auch selbst in die Bredouille, da Alex ebenfalls ein Design aufweist, wie es darin beschrieben ist.


eye home zur Startseite
nuffi 20. Jul 2010

bei nintendo sind die displays quer eingebaut!! das ist etwas ganz anderes! ;-)

nuffi 20. Jul 2010

find' ich nicht. das problem ist zur zeit einfach noch, dass die ebookreader zu teuer...

Azz 08. Jul 2010

Sehr schöner Beitrag! Ich hatte keine Lust mehr zu antworten. Leider übersteigt dein...

Blind 07. Jul 2010

Rapantel, Rapantel,...HAGE...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Technische Details

    einjan | 13:43

  2. Re: Ach Bioware....

    Das... | 13:41

  3. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  4. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  5. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel