Abo
  • Services:
Anzeige
Athlon Neo II K125: Acers AMD-Netbooks mit 10 und 12 Zoll ab 329 Euro

DirectX 10.1 und HD-Beschleunigung

Da die Acer-Netbooks somit auch als HD-Abspieler dienen können, ist auch ein HDMI-Port neben VGA vorhanden. Der Rest der Anschlüsse ist typisch für Netbooks: Dreimal USB 2.0, Audio, aber kein Erweiterungssteckplatz für Express-Cards werden geboten. Gigabit-Ethernet unterstützt nur das Modell 721, das Aspire One 512 muss mit Fast-Ethernet auskommen. WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 3.0 beherrschen beide Geräte.

  • Acer Aspire One 521
  • Acer Aspire One 521
  • Acer Aspire One 521
  • Acer Aspire One 521
  • Acer Aspire One 521
  • Acer Aspire One 521
  • Acer Aspire One 721
  • Acer Aspire One 721
  • Acer Aspire One 721
  • Acer Aspire One 721
Acer Aspire One 721

Weitere Unterschiede gibt es bei der Speicherausstattung. Das kleinere Netbook ist mit nur einem Slot für SO-DIMMs nach DDR3 versehen, darin steckt ab Werk 1 GByte Hauptspeicher. Zwei dieser Slots mit je einem 1-GByte-Modul hat das 721, es lässt sich so auch günstig auf 4 GByte erweitern. Den größten Unterschied macht das Display: Die netbooktypischen 1.024 x 600 Pixel bietet das Modell 521 auf 10 Zoll Diagonale, beim Aspire One 721 sind es 1.366 x 768 Pixel auf 11,6 Zoll. Zudem ist das 521 mit Windows 7 Starter versehen, das 721 mit Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Version.

Anzeige

Das Gewicht der beiden Geräte liegt dabei im Rahmen von Netbooks - auch das 721 ist mit 1,4 kg nicht besonders schwer, das 521 kommt sogar nur auf 1,25 kg. Das gilt aber nur für die kleinsten Konfigurationen mit einem 6-Zellen-Akku von 4,4 Amperestunden Kapazität, der in beiden Netbooks steckt. Versionen mit 5,6 Amperestunden sollen laut Acer folgen, auch dabei handelt es sich aber um einen Akku aus sechs Zellen, so dass allein diese Angabe nicht zur Unterscheidung dienen kann.

Mit dem kleinen Akku verspricht Acer beim Modell 521 immerhin 6 Stunden Laufzeit, 7,5 Stunden sollen es mit dem größeren Stromspeicher sein. Auf 5 Stunden kommt das Modell 721, mit dem künftigen Akku sollen es 6,5 Stunden sein. Angesichts von neuen Atom-Netbooks, die häufig über 10 Stunden erreichen, ist das wenig - aber dafür gibt es auch mehr Rechenleistung und bessere Grafik- und Videofunktionen.

Beide Netbooks liefert Acer laut Angaben des Unternehmens ab sofort aus, sie kosten in der beschriebenen Ausstattung zusammen mit einer 250-GByte-Festplatte 329 Euro (UVP) für das Modell 521 und 399 Euro beim Modell 721.

 Athlon Neo II K125: Acers AMD-Netbooks mit 10 und 12 Zoll ab 329 Euro

eye home zur Startseite
Edgar_Wibeau 08. Jul 2010

Das ist immerhin ein Vorteil, da die meisten Programme aber ihre Menüs, Tool- und...

Edgar_Wibeau 08. Jul 2010

Du redest von AMDs ACP, die geben sie aber nur bei Serverprozessoren an. Bei Desktops und...

renegade334 08. Jul 2010

Ich kann mir ein Leben mit nur 64GB SSD kaum vorstellen. Aber auch so viel ist nicht...

Edgar_Wibeau 08. Jul 2010

Nein, ab 500: http://geizhals.at/deutschland/a536634.html Und HDMI ist beim 521 entgegen...

Edgar_Wibeau 07. Jul 2010

LOL. jetzt wo du's sagst ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München oder Augsburg
  4. Deutsche Post DHL Group, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  2. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  3. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  4. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  5. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  6. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  7. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  8. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  9. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  10. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    nachgefragt | 15:49

  2. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    Berner Rösti | 15:48

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Stefan99 | 15:48

  4. Re: Season-Pass

    Jim1985 | 15:48

  5. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    jayrworthington | 15:48


  1. 15:41

  2. 15:16

  3. 14:57

  4. 14:40

  5. 14:26

  6. 13:31

  7. 13:14

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel